Das neue Album "HOTSPOT" CD/2-CD/MC/Vinyl - VÖ: 24.1.2020

Die Pet Shop Boys Diskussion. Alles Neue und Interessante zu den Boys. Hier könnt Ihr auch Fragen stellen oder Fragen anderer Fans beantworten.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
ANd1
Fundamentalist
Fundamentalist
Beiträge: 21820
Registriert: Mi 24. Jan 2001, 21:49
Wohnort: Hauptstädter
Kontaktdaten:

Re: Das neue Album "HOTSPOT" CD/2-CD/MC/Vinyl - VÖ: 24.1.2020

#351 Beitrag von ANd1 »

konsul hat geschrieben:
Mi 29. Jan 2020, 18:56
ANd1 hat geschrieben:
Mi 29. Jan 2020, 17:06
Roland hat geschrieben:
Di 28. Jan 2020, 13:22
Also bei mir ist de Sendung des offiziellen Stores für morgen angekündigt (Hermes).
16:00 Uhr hat es hier geklingelt. Sind also doch aller guten Dinge drei.
Meine Sendung ist nicht nachverfolgbar.
Bei mir vielleicht nur, weil deren ersten beiden Lieferungen jeweils unterwegs verloren gegangen sind.
*** Violence, Religion, Injustice, Death ***

Benutzeravatar
Tenlow
Insider
Insider
Beiträge: 7353
Registriert: Mi 23. Jan 2002, 01:00
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Das neue Album "HOTSPOT" CD/2-CD/MC/Vinyl - VÖ: 24.1.2020

#352 Beitrag von Tenlow »

konsul hat geschrieben:
Mi 29. Jan 2020, 18:56
ANd1 hat geschrieben:
Mi 29. Jan 2020, 17:06
Roland hat geschrieben:
Di 28. Jan 2020, 13:22
Also bei mir ist de Sendung des offiziellen Stores für morgen angekündigt (Hermes).
16:00 Uhr hat es hier geklingelt. Sind also doch aller guten Dinge drei.
Meine Sendung ist nicht nachverfolgbar.
Meine ebenfalls nicht. Ich warte auch noch immer...
Firing verbal shots like a tommy gun.

Roland
Insider
Insider
Beiträge: 6197
Registriert: Mo 2. Dez 2002, 21:42
Wohnort: Rostock

Re: Das neue Album "HOTSPOT" CD/2-CD/MC/Vinyl - VÖ: 24.1.2020

#353 Beitrag von Roland »

Hier ist alles gut und total makellos angekommen.
Ich vermute mal, dass alle die mit Print bestellt haben, den gleichen, recht stabilen LP-Mailer bekommen wie ich.
Mit den Prints kann eigentlich nur was Größeres passieren wenn da bei den Transportdienstleistern heftigts Mißhandlung der Sendung betrieben wird. Tatsächlich auch für jedes bestellte Produkt einen Print. Was bei mir mit Vinyl und DCD dann 2 sind.

Da ich zu den Entschweißern gehöre, wird es wohl ein netter Abend.

Benutzeravatar
ChrisPSB
Insider
Insider
Beiträge: 13538
Registriert: Fr 8. Jun 2001, 00:00

Re: Das neue Album "HOTSPOT" CD/2-CD/MC/Vinyl - VÖ: 24.1.2020

#354 Beitrag von ChrisPSB »

Gut und schön zu hören, Roland, dass bei dir alles makellos angekommen ist. Ich hoffe das steht allen hier ebenso bevor. :)
Firing verbal shots like a tommy gun.

Roland
Insider
Insider
Beiträge: 6197
Registriert: Mo 2. Dez 2002, 21:42
Wohnort: Rostock

Re: Das neue Album "HOTSPOT" CD/2-CD/MC/Vinyl - VÖ: 24.1.2020

#355 Beitrag von Roland »

Falls das noch interessiert:

Das Vinyl ist sehr sauber gepresst, normalgewichtig (also not heavy 180g oder so) und hat auch eine Download-Card (MP3).

Zukunft
Insider
Insider
Beiträge: 7715
Registriert: Sa 23. Jun 2001, 14:23
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Das neue Album "HOTSPOT" CD/2-CD/MC/Vinyl - VÖ: 24.1.2020

#356 Beitrag von Zukunft »

Interessant, dass die Japan-CD (Versandbestätigung am 24.1.) heute eingetroffen ist, die zwei Bestellungen (inkl. Print) des offiziellen Shops (Versandbestätigung am 24.1.) aus UK aber noch nicht.
DEF5F0CC-050F-464E-AF20-9AD3CF279594.jpeg
DEF5F0CC-050F-464E-AF20-9AD3CF279594.jpeg (2.24 MiB) 3160 mal betrachtet

Benutzeravatar
konsul
Insider
Insider
Beiträge: 2838
Registriert: Fr 16. Apr 2004, 23:00
Wohnort: Hamburg

Re: Das neue Album "HOTSPOT" CD/2-CD/MC/Vinyl - VÖ: 24.1.2020

#357 Beitrag von konsul »

Hast du den Bonustrack schon gehört? モンキー・ビジネス [Prins Thomas diskomiks] Lohnt es sich?
Haben Sie richtige Männer-Freunde?

„Nein. Ich bin oberflächlich. Wer Tiefe will, soll zum Psychiater gehen.” -Rolf Eden

Zukunft
Insider
Insider
Beiträge: 7715
Registriert: Sa 23. Jun 2001, 14:23
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Das neue Album "HOTSPOT" CD/2-CD/MC/Vinyl - VÖ: 24.1.2020

#358 Beitrag von Zukunft »

konsul hat geschrieben:
Mi 29. Jan 2020, 21:34
Hast du den Bonustrack schon gehört? モンキー・ビジネス [Prins Thomas diskomiks] Lohnt es sich?
Der Remix ist sehr nah am Original. Ist schon quasi ein Extended Mix (8:46 Min.). Ein zusätzliches House-Piano und die Funk-Streicher sind deutlicher hervorgehoben. Ich finde den Remix richtig gut.

Benutzeravatar
ChrisPSB
Insider
Insider
Beiträge: 13538
Registriert: Fr 8. Jun 2001, 00:00

Re: Das neue Album "HOTSPOT" CD/2-CD/MC/Vinyl - VÖ: 24.1.2020

#359 Beitrag von ChrisPSB »

Sind die Bonustitel exklusiv auf der Japan-Ausgabe zu finden? Ansonsten sehe ich persönlich nicht den Sinn eines Kaufs.
Firing verbal shots like a tommy gun.

Zukunft
Insider
Insider
Beiträge: 7715
Registriert: Sa 23. Jun 2001, 14:23
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Das neue Album "HOTSPOT" CD/2-CD/MC/Vinyl - VÖ: 24.1.2020

#360 Beitrag von Zukunft »

ChrisPSB hat geschrieben:
Mi 29. Jan 2020, 22:28
Sind die Bonustitel exklusiv auf der Japan-Ausgabe zu finden?
Nein.

Roland
Insider
Insider
Beiträge: 6197
Registriert: Mo 2. Dez 2002, 21:42
Wohnort: Rostock

Re: Das neue Album "HOTSPOT" CD/2-CD/MC/Vinyl - VÖ: 24.1.2020

#361 Beitrag von Roland »

Die Instrumental-Scheibe ist eine echte Perle. Was für ein nahezu durchgehender und harmonischer Flow.
Besonderer Zugewinner für mich: "Only the dark"

Benutzeravatar
ANd1
Fundamentalist
Fundamentalist
Beiträge: 21820
Registriert: Mi 24. Jan 2001, 21:49
Wohnort: Hauptstädter
Kontaktdaten:

Re: Das neue Album "HOTSPOT" CD/2-CD/MC/Vinyl - VÖ: 24.1.2020

#362 Beitrag von ANd1 »

Roland hat geschrieben:
Mi 29. Jan 2020, 23:26
Die Instrumental-Scheibe ist eine echte Perle. Was für ein nahezu durchgehender und harmonischer Flow.
Besonderer Zugewinner für mich: "Only the dark"
Die steht mir erst morgen before. bin gespannt.
*** Violence, Religion, Injustice, Death ***

Benutzeravatar
Tenlow
Insider
Insider
Beiträge: 7353
Registriert: Mi 23. Jan 2002, 01:00
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Das neue Album "HOTSPOT" CD/2-CD/MC/Vinyl - VÖ: 24.1.2020

#363 Beitrag von Tenlow »

Roland hat geschrieben:
Do 30. Jan 2020, 11:43
Tenlow hat geschrieben:
Do 30. Jan 2020, 10:41

In meinen Augen fallen einige der Moderatoren hier entweder durch generelle Passivität auf, oder aber ihr Beitrag besteht darin meistens anderen zu sagen, was "nicht erlaubt ist". Das wars dann meistens. Schade eigentlich. So wird ein ohnehin praktisch totes Forum nur noch lebloser. Meine Meinung.
Auf der einen Seite forderst du Freiheit, auf der anderen Seite beschwerst du dich über Passivität der Moderation.
Das passt nicht zusammen.
Du hast mich hier falsch verstanden. MIt „Passivität“ meinte ich nicht fehlendes oder mangelndes Einschreiten der Moderation, sondern vielmehr eine aktive Beteiligung an diesem Forum, an PSB Themen usw. Wegen mir müssten Moderatoren nur in äußersten Fällen eingreifen, aber sie dürften sich gerne auch generell mehr in diesem Forum beteiligen (und damit meine ich nicht dich) - das war mit Passivität gemeint.
Firing verbal shots like a tommy gun.

Benutzeravatar
konsul
Insider
Insider
Beiträge: 2838
Registriert: Fr 16. Apr 2004, 23:00
Wohnort: Hamburg

Re: Das neue Album "HOTSPOT" CD/2-CD/MC/Vinyl - VÖ: 24.1.2020

#364 Beitrag von konsul »

Quelle FB:

The eerie sound you can hear on “Hotspot” at the end of “Happy people” and at the beginning and end of “Wedding in Berlin” is the bells of the church of St Matthias in Goltzstrasse, Berlin. Neil recorded them on his phone while crossing nearby Winterfeldplatz. Stuart Price took a part of the recording and put it through a digital effect. Link below to a video clip of the bells.

YouTube: petshopboys.lnk.to/StMatthias
Wikipedia: petshopboys.lnk.to/Winterfeldplatz
Haben Sie richtige Männer-Freunde?

„Nein. Ich bin oberflächlich. Wer Tiefe will, soll zum Psychiater gehen.” -Rolf Eden

Benutzeravatar
Tenlow
Insider
Insider
Beiträge: 7353
Registriert: Mi 23. Jan 2002, 01:00
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Das neue Album "HOTSPOT" CD/2-CD/MC/Vinyl - VÖ: 24.1.2020

#365 Beitrag von Tenlow »

Ich finde, hier ist jedes weitere Wort eigentlich zu viel. Allerdings, und da hat Chris tatsächlich recht, werden hier User unterschiedlich bewertet, die sich aber in Wort und Ausdrucksweise wahrlich wenig schenken. Die Mods können so viel abmahnen wie sie mögen, aber ich habe auch nicht das Gefühl, dass hier einheitlich bewertet wird.


Back to the topic:

Meine Hotspot Kassette ist irgendwo im Äther verschollen, wie es scheint. Zumindest habe ich bis heute noch nichts erhalten und eine Sendungsnummer gibts auch nicht...
Firing verbal shots like a tommy gun.

Benutzeravatar
konsul
Insider
Insider
Beiträge: 2838
Registriert: Fr 16. Apr 2004, 23:00
Wohnort: Hamburg

Re: Das neue Album "HOTSPOT" CD/2-CD/MC/Vinyl - VÖ: 24.1.2020

#366 Beitrag von konsul »

Tröste dich, ich habe auch noch nichts erhalten. Ich glaube aber das die Sendung spätestens am Samstag hier aufschlägt. Hab Geduld. Leider konnte ich mir die Instrumentalstücke noch nicht anhören.
Haben Sie richtige Männer-Freunde?

„Nein. Ich bin oberflächlich. Wer Tiefe will, soll zum Psychiater gehen.” -Rolf Eden

Benutzeravatar
Ralf2001
Insider
Insider
Beiträge: 1488
Registriert: Mi 5. Jun 2002, 10:26
Wohnort: Rhein-Main

Re: Das neue Album "HOTSPOT" CD/2-CD/MC/Vinyl - VÖ: 24.1.2020

#367 Beitrag von Ralf2001 »

Bei mir auch noch Fehlanzeige.

Welcher Paketdienst hat denn die Lieferungen gebracht, die jetzt schon da sind?

flash
Starter
Starter
Beiträge: 187
Registriert: Di 4. Feb 2003, 18:48

Re: Das neue Album "HOTSPOT" CD/2-CD/MC/Vinyl - VÖ: 24.1.2020

#368 Beitrag von flash »

Letzten Do kam die Versandbestätigung. Bis heute nichts via StandartMail. Kann mich nicht erinnern wie lange Agenda und Undertow gedauert hat.
Gut dass ich im Saturn die vorletzte 2CD ergattern konnte.

Benutzeravatar
ANd1
Fundamentalist
Fundamentalist
Beiträge: 21820
Registriert: Mi 24. Jan 2001, 21:49
Wohnort: Hauptstädter
Kontaktdaten:

Re: Das neue Album "HOTSPOT" CD/2-CD/MC/Vinyl - VÖ: 24.1.2020

#369 Beitrag von ANd1 »

Ralf2001 hat geschrieben:
Do 30. Jan 2020, 20:53
Bei mir auch noch Fehlanzeige.

Welcher Paketdienst hat denn die Lieferungen gebracht, die jetzt schon da sind?
Hermes
*** Violence, Religion, Injustice, Death ***

last.fan
Mitleser
Mitleser
Beiträge: 23
Registriert: Sa 19. Mär 2011, 19:01

Re: Das neue Album "HOTSPOT" CD/2-CD/MC/Vinyl - VÖ: 24.1.2020

#370 Beitrag von last.fan »

Ich bin völlig überrascht, das mir das Album wirklich ausgezeichnet gefällt.
Die Singles mochte ich alle nicht, aber hier finde ich alle deutlich besser.
You are the one ist langweilig, aber only the dark berührt mich.
Die Songs finde ich bisher gar nicht soo überragend, aber die Intros und Outros sind irgendwie... geheimnisvoll.
Und ich spüre eine analoge Wärme, freue mich über 2 (oder 3) Samples.

Ich bin rundum glücklich, ich dachte schon ich mag die gar nicht mehr.

PS Electric hatte mich geflasht als das Axis-Video rauskam, aber ich höre die nie. Super war viel besser/ reifer. Und passte zu Please

Benutzeravatar
ChrisPSB
Insider
Insider
Beiträge: 13538
Registriert: Fr 8. Jun 2001, 00:00

Re: Das neue Album "HOTSPOT" CD/2-CD/MC/Vinyl - VÖ: 24.1.2020

#371 Beitrag von ChrisPSB »

Dein Beitrag, last.fan, spiegelt meine Überlegung wider, dass mich Hotspot in seiner Art und Weise mehr an Nightlife als an Bilingual erinnert. Nightlife hat, mehr als Bilingual bspw., eine albumübergreifende Thematik und ist in seinem Sound recht divers. Nightlife wurde allerdings zwar von vielen Kritikern, aber auch insbesondere auch von Fans - und das ist wesentlich interessanter - immer wieder als Lowlight der Karriere verortet. Ich persönlich empfinde es so, dass sich die beiden Alben allerdings in ihrer Qualität (und Struktur, denn auch aktuell haben wir mit Berlin ein starkes Albummotiv) gar nicht so sehr voneinander unterscheiden, sondern sogar recht ähneln. Ich gehe z. B. selbst sehr konform mit aktuellen Kritiken, die Hotspot 6/7 von 10 Punkten attestieren - eine Wertung, die auf ein akzeptable durchschnittliches Album schließen lässt. Ein Album eben, dass einige gute Songs beinhaltet, aber auch solche, die eben durchschnittlich sind oder auch mal unter diesem liegen. Dennoch bin ich, nach dreiwöchigem Hören, sehr zufrieden mit Hotspot und empfinde das Album als gut - dabei sehe ich nicht, dass es eine Vielzahl überragender Tracks bietet, sondern verorte das Gros der Tracks im Hinblick auf den Kanon der PSB eher im Mittelfeld an, als solide "Arbeit" also. Meine These ist allerdings, dass ich dieses Album dennoch so (sehr) "appreciate", weil wir vorher zwei recht untypische und strukturell andersartige PSB-Alben hatten, wohingegen Hotspot, wie bspw. kürzlich von Fabio herausgestellt, deutlich mehr die Stuktur eines "klassischen" PSB-Albums, wie eben etwa Nightlife, aufweist. Etwas, an das wir einst gewöhnt waren, es aber beinahe zehn Jahre so nicht mehr zu hören bekommen haben. Etwas, dessen einige Hörer und auch Fans im Jahre 1999 vielleicht sogar überdrüssig waren? Das ist natürlich selbstverständlich nur eine These. Man könnte sagen: 1999 war die Geschichte der PSB für eine breite Hörerschaft weitestgehend auserzählt - ironischerweise war das aber womöglich die letzte Ära, in der eine spürbar deutliche Anzahl neuer Fans inkl. mir rekrutiert wurden. Darauf folgte seitens der PSB auch immerhin die bis dato radikalste Abkehr zumindest vom bekannten Soundschema der Trademark PSB und es benötigte zwei weitere Alben, bis man mit Yes wieder an etwas andockte, mit dem man als Fan eben "familiar" war und was dann, Jahre später, wieder wohlwollender aufgenommen wurde, nur um zwei Jahre später mit Electric wieder einen recht radikalen Bruch zu vollziehen, der mit Super aufgrund der Wahl des Produzenten weitergeführt wurde. Und das bringt bei mir ganz offenbar die Meinung hervor, dass es einerseits ein tolles Album ist, wohingegen ich es andererseits selbst als "durchschnittlich (gut) mit 6-7/10 bewerten würde. Das besondere hierbei ist, dass wir dieses Album eben mit demselben Produzenten bekommen, er sich für die beiden radikaleren Vorgänger verantwortlich zeichnet. Wenn man die Diskographie so in den Blick nimmt, ist es auch nicht verwunderlich, dass es sich zwar eindeutig um ein im Ansatz klassischeres PSB-Werk handelt, Chris dieses Album aber in einem IV als "transition" bezeichnet. Führt man die Geschichte weiter, bekommen wir entsprechend meiner obigen Darlegung als nächstes wieder ein Album, dass sich vom Traditionellen abkehrt und einen neuen Ansatz verfolgt. Man darf gespannt sein, ob das so eintritt, und falls ja, welcher das sein wird. Dankbar sein darf man in jedem Fall, dass die Geschichte der PSB ganz offensichtlich bis auf weiteres eben doch nicht auserzählt ist, wie man das - wie sie es um die Jahrtausendwende herum bekanntlich sogar selbst - zu befürchten bzw. angenommen hatte(n).
Firing verbal shots like a tommy gun.

Benutzeravatar
Werner
Insider
Insider
Beiträge: 8840
Registriert: Fr 22. Sep 2000, 05:51
Kontaktdaten:

Re: Das neue Album "HOTSPOT" CD/2-CD/MC/Vinyl - VÖ: 24.1.2020

#372 Beitrag von Werner »

ANd1 hat geschrieben:
Do 30. Jan 2020, 22:58
Ralf2001 hat geschrieben:
Do 30. Jan 2020, 20:53
Bei mir auch noch Fehlanzeige.

Welcher Paketdienst hat denn die Lieferungen gebracht, die jetzt schon da sind?
Hermes
Nach der Ankündigung von Dienstag, dass verschickt wurde, habe ich heute auch die Info von Hermes, dass am Samstag geliefert wird...
Bild
Paris, 21.01.2006 / 11.09.2009 / xx.10.2013

loveetc123
PetHead
PetHead
Beiträge: 537
Registriert: Mi 24. Feb 2016, 12:30

Re: Das neue Album "HOTSPOT" CD/2-CD/MC/Vinyl - VÖ: 24.1.2020

#373 Beitrag von loveetc123 »

Kassette ist da.Toller Moment.

flash
Starter
Starter
Beiträge: 187
Registriert: Di 4. Feb 2003, 18:48

Re: Das neue Album "HOTSPOT" CD/2-CD/MC/Vinyl - VÖ: 24.1.2020

#374 Beitrag von flash »

Bei mir kams auch an. Print zwar ohne Knicke aber mit so Flecken die Fingerabdrücke sein könnten :?

TruckDriver
Mitleser
Mitleser
Beiträge: 15
Registriert: Di 3. Dez 2019, 12:45

Re: Das neue Album "HOTSPOT" CD/2-CD/MC/Vinyl - VÖ: 24.1.2020

#375 Beitrag von TruckDriver »

Special Edition heute überraschend mit DHL angekommen.
Kassette lässt noch auf sich warten...
Print im Naja-geht-so-Zustand.
Egal- freue mich.
Vor allen Dingen, daß wir nach all den Jahren immer noch mit Musik beschenkt werden. Ich finde bei Künstlern das „Alterswerk“ oft am interessantesten. Auch wenn es manchmal nicht so „knallt“ wie früher. So lange produktiv zu sein.. das berührt mich sehr.

Antworten