Pop around the clock / 3sat / Neujahrstag 2019 / Inner Sanctum ROH

Die Pet Shop Boys Diskussion. Alles Neue und Interessante zu den Boys. Hier könnt Ihr auch Fragen stellen oder Fragen anderer Fans beantworten.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Werner
Insider
Insider
Beiträge: 8736
Registriert: Fr 22. Sep 2000, 05:51
Kontaktdaten:

Re: Pop around the clock / 3sat / Neujahrstag 2019 / Inner Sanctum ROH

#26 Beitrag von Werner » Di 4. Dez 2018, 13:00

etwas hochgestochen ist die Bemerkung einige Songs des neuen Albums "Super" sind Teil der Show , wenn in dem Mitschnitt grad mal Inner Sanctum und das abschließende Pop Kids dabei sind...
Bild
Paris, 21.01.2006 / 11.09.2009 / xx.10.2013

Roland
Insider
Insider
Beiträge: 5762
Registriert: Mo 2. Dez 2002, 21:42
Wohnort: Rostock

Re: Pop around the clock / 3sat / Neujahrstag 2019 / Inner Sanctum ROH

#27 Beitrag von Roland » Di 4. Dez 2018, 19:40

Werner hat geschrieben:
Di 4. Dez 2018, 13:00
etwas hochgestochen ist die Bemerkung einige Songs des neuen Albums "Super" sind Teil der Show , wenn in dem Mitschnitt grad mal Inner Sanctum und das abschließende Pop Kids dabei sind...
Ich sag mal, die hat 3sat auch nur reingenommen, damit sie den auf den Takt präzisen Vorhang haben, der dann hoch- bzw. runterfährt, das kommt nämlich absolut cool. Das Dogma der Redaktion ist übrigens im oben verlinkten Artikel ja gut nachlesbar, also Hits, Hits, Hits und bitte keine zu modernen Acts oder vermeintliche No-Names für die Zielgruppe.

Wie schon an anderer Stelle bemerkt, die Show ist inklusive Vorhang von vorne bis hinten auf Effekt getrimmt. Auf welche Kosten habe ich an anderer Stelle bereits ausführlich moniert.

PS: Pop Kids ist ohnehin nur die kurze Reprise und nicht der volle Song.

Benutzeravatar
ANd1
Fundamentalist
Fundamentalist
Beiträge: 21735
Registriert: Mi 24. Jan 2001, 21:49
Wohnort: Hauptstädter
Kontaktdaten:

Re: Pop around the clock / 3sat / Neujahrstag 2019 / Inner Sanctum ROH

#28 Beitrag von ANd1 » Di 4. Dez 2018, 23:17

Roland hat geschrieben:
Mo 3. Dez 2018, 19:23
Alle Konzerte werden für 14 Tage auch über die Mediathek abrufbar sein.

https://www.3sat.de/page/?source=/musik ... index.html
geile Setlist.
Ich wusste schon, warum ich mir dieses Jahr einen Lauen machen würde ;-)
keine 7-Gänge beim Italiener, keine Party, kein NIX!
Einfach mal entspannt zu Hause und die Mucke uffdrehen!
Muss ooch ma sein.
"Wir sind eine Zwei-Mann-Band", sagt Till Lindemann, "sozusagen die Pet Shop Boys des Rock'n'Roll".

Roland
Insider
Insider
Beiträge: 5762
Registriert: Mo 2. Dez 2002, 21:42
Wohnort: Rostock

Re: Pop around the clock / 3sat / Neujahrstag 2019 / Inner Sanctum ROH

#29 Beitrag von Roland » Di 4. Dez 2018, 23:45

Mir gefällt das Rammstein den Support machen, kann sich hier keiner beschweren wer der Headliner zum Jahreswechsel ist. So von wegen des hier so tief sitzenden Silvestertraumatas von 2012. Diesmal gucken sie eben bei Deutschlands Rockband der Stunde in den Himmel. Sollen sie doch dort auch mal Frust schieben. :D

Die 00:25 Uhr hat Herr Tennant bestimmt in den Vertrag diktiert!

Benutzeravatar
Ralf2001
Insider
Insider
Beiträge: 1377
Registriert: Mi 5. Jun 2002, 10:26
Wohnort: Rhein-Main

Re: Pop around the clock / 3sat / Neujahrstag 2019 / Inner Sanctum ROH

#30 Beitrag von Ralf2001 » Fr 7. Dez 2018, 22:11

Zukunft hat geschrieben:
So 2. Dez 2018, 17:47
Die würden sich ja möglicherweise den Kartenvorverkauf in Asien selber verhageln, wenn sie vor März die BluRay veröffentlichen.
Es gab seit Beginn der Tour auf YouTube komplette Mitschnitte von diversen Festivals, die mehr Views haben als jedes denkbare DVD-/Blu-Release (bei Electric war das sogar noch extremer, für mich ein Grund warum man da gar nichts offiziell veröffentlicht hat).

Insofern wäre eine offizielle VÖ vor Asien völlig unproblematisch, das spielt überhaupt keine Rolle mehr, eine Show live zu erleben ist eh was anderes als sich einen Mitschnitt anzusehen.

Benutzeravatar
ChrisPSB
Insider
Insider
Beiträge: 13309
Registriert: Fr 8. Jun 2001, 00:00

Re: Pop around the clock / 3sat / Neujahrstag 2019 / Inner Sanctum ROH

#31 Beitrag von ChrisPSB » Sa 8. Dez 2018, 00:41

Hennig, ich schätze dich ja sehr, aber das Argument empfinde ich auch als abstrus. Ich würde doch stark anzweifeln, dass ein Streaming-Angebot Leute davon abhält, zu Konzerten zu gehen bzw. dass sich das bemerkbar auf die Kartenabnahme bemerkbar machen würde.

Wer es sich leisten kann und auf das Konzert gehen möchte, der unternimmt dies auch. Egal, ob da ein Mitschnitt online verfügbar ist oder nicht?
"You did?"
"No, my name's Julia!"

Zukunft
Insider
Insider
Beiträge: 7518
Registriert: Sa 23. Jun 2001, 14:23
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Pop around the clock / 3sat / Neujahrstag 2019 / Inner Sanctum ROH

#32 Beitrag von Zukunft » Sa 8. Dez 2018, 08:25

Welchen Grund siehst Du denn, dass die physische VÖ noch auf sich warten lässt? Ich glaube kaum, dass sich der finanzielle Aufwand eines Live-Mitschnitts mit einer gekürzten 3Sat-Ausstrahlung bereits gelohnt hat.

Roland
Insider
Insider
Beiträge: 5762
Registriert: Mo 2. Dez 2002, 21:42
Wohnort: Rostock

Re: Pop around the clock / 3sat / Neujahrstag 2019 / Inner Sanctum ROH

#33 Beitrag von Roland » Sa 8. Dez 2018, 11:22

Der Plan wird sich schon noch offenbaren, spätestens wenn sie auf die Ausstrahlung hinweisen. Vielleicht steckt ein größerer Plan dahinter als wir vermuten. Ich rechne fast mit einer Bundle-Lösung in Verbindung mit CD oder Vinyl um noch was rauszuprügeln aus der Investition, es also sexier zu machen.

In den Weihnachtsgrüßen per Mail sind keine weiteren Hinweise.

Nächste Möglichkeit wäre die Weihnachtsbotschaft auf der Offiziellen.

Bild

loveetc123
Starter
Starter
Beiträge: 275
Registriert: Mi 24. Feb 2016, 12:30

Re: Pop around the clock / 3sat / Neujahrstag 2019 / Inner Sanctum ROH

#34 Beitrag von loveetc123 » Mo 17. Dez 2018, 21:04

Noch 2 Wochen bis Silvester,weder Hinweis auf DVD noch auf 3Sat...Komisch.Welch Strategie???

Zukunft
Insider
Insider
Beiträge: 7518
Registriert: Sa 23. Jun 2001, 14:23
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Pop around the clock / 3sat / Neujahrstag 2019 / Inner Sanctum ROH

#35 Beitrag von Zukunft » Mo 17. Dez 2018, 21:17

Warte mal bis Ende der Woche ab. Ich tippe auf Freitag, dann gibts den obligatorischen Weihnachtsgruß auf der offiziellen Seite, flankiert mit dem 3Sat-Sendehinweis, darauf dass es einen Stream/Download der kompletten Show ab dem 28.12./4.1. und einen physischen Release nur im offiziellen Shop ab Ende Januar geben wird. So in der Art könnte ich mir das vorstellen.

Roland
Insider
Insider
Beiträge: 5762
Registriert: Mo 2. Dez 2002, 21:42
Wohnort: Rostock

Re: Pop around the clock / 3sat / Neujahrstag 2019 / Inner Sanctum ROH

#36 Beitrag von Roland » Di 18. Dez 2018, 10:18

Bezüglich Datenträger:
Bruce Springsteen hat den Mitschnitt seiner Broadway-Show(s) nur auf CD und Vinyl veröffentlicht und
das Video exklusiv an Netflix lizensiert. Da zeigt sich auch ganz gut wie sich der Markt da gerade verschiebt.
Den Datenträger schiebt der dann in einem Jahr nur noch mal hinterher.

Das Modell funktioniert so sicher nicht für die PSB wenn man vorher was ins Free-TV bringt.
Das gleiche Wertigkeits-Kaliber (für Netflix) sind sie natürlich auch nicht.

Glaube im Prinzip auch nicht, dass die PSB noch großartig etwas refinanzieren müssten,
die Konzerte im Juli haben die Kosten für den Mitschnitt bestimmt locker mit eingespielt. Das waren ja mal locker 1 Mio BP Umsatz.
Denke das was kommt sind eher noch Bonbons. Von daher mögen Tennant/Lowe das auch entspannt sehen. Bzw. man wusste ganz genau das eine DVD allein die Kosten nicht einspielen würde.

Zukunft
Insider
Insider
Beiträge: 7518
Registriert: Sa 23. Jun 2001, 14:23
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Pop around the clock / 3sat / Neujahrstag 2019 / Inner Sanctum ROH

#37 Beitrag von Zukunft » Di 18. Dez 2018, 11:14

Roland, unterschätze die Kosten nicht. Saalmiete, ROH-Personal, die gesamte Produktion mit den zusätzlichen Tänzern und die Firma, die den Mitschnitt herstellt inklusive Postproduktion sind kein Pappenstil. Sicherlich werden sie damit keinen Verlust gemacht haben - im Gegenteil: sie werden daran immer noch recht gut verdient haben. Aber nur auf den Konzertmitschnitt bezogen bin ich mir sicher, dass sie da zumindest kostenneutral rauskommen wollen. Und das ist nicht mit der Lizensierung für 3Sat getan. Die Produktion des Films wird deutlich eine sechsstellige Summe verschlungen haben. Wenn sie tatsächlich eine DVD/BluRay herstellen, wird selbiges plus Distribution ebenfalls Kosten verursachen. Der Markt dafür ist dermaßen klein, dass dafür keine riesigen Erlöse zu erwarten sind. Das werden die schon genau durchkalkulieren und nicht sagen, dass ausschließlich durch die Zuschauereinnahmen sämtliche Kosten gedeckt sind - plus die übliche Gage.

Roland
Insider
Insider
Beiträge: 5762
Registriert: Mo 2. Dez 2002, 21:42
Wohnort: Rostock

Re: Pop around the clock / 3sat / Neujahrstag 2019 / Inner Sanctum ROH

#38 Beitrag von Roland » Di 18. Dez 2018, 13:14

Unter genereller Betrachung des betriebwirschaftlichen Einzelpostens, in diesem Fall Mitschnitt/Distribution, bin ich voll auf deiner Seite, Henning. Da kann von einer Refinanzierung auch mit 3sat-Lizenz sicher noch keine Rede sein.
Regie/Kameraleute/Schnitt/Mix/Mastering/Authoring /Beteiligung an Verkäufen + Kosten Distribution sind im Profi-Bereich, von dem wir hier sprechen, ganz sicher eine Stange Geld.
Unter Betrachtung der gesamten Tour und ROH-Shows mit ca. 90 Konzerten kann man, denke ich, bei Quersubventionierung aber schon jetzt bestimmt von einem recht sicheren Hafen sprechen.
Durch die ROH-Shows in 2016 dürften die Produktionskosten auch für die Tour so schnell wie noch nie wieder drin gewesen sein.

Was Gagen (Tennant/Lowe) für die eigene Tour angeht, schätze ich eher, dass sie keinen festen Satz pro Auftritt haben (vielleicht eher so etwas wie Monatsgehälter) sondern sich zum meinetwegen Jahresende/Ende Tour das teilen was nach Abzug aller Kosten übrig bleibt.

Zukunft
Insider
Insider
Beiträge: 7518
Registriert: Sa 23. Jun 2001, 14:23
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Pop around the clock / 3sat / Neujahrstag 2019 / Inner Sanctum ROH

#39 Beitrag von Zukunft » Di 18. Dez 2018, 17:08

Unabhängig davon, ob ein Konzertfilm bereits in die gesamte Tour oder auch nur in die ROH-Reihe betriebswirtschaftlich eingepreist ist, stellt sich die Frage, warum sie überhaupt das Geld in die Hand genommen haben und somit ihren eigenen Gewinn schmälern, wenn sie es lediglich einmal an 3Sat lizensieren und vielleicht irgendwann mal eine DVD/BluRay im eigenen Onlineshop anbieten, die dann weltweit ein paar tausend Exemplare absetzt.

Was die Tourgagen angeht: Die beiden ROH-Reihen scheinen die Jungs tatsächlich auf eigene Rechnung veranstaltet zu haben. Ansonsten wird es ein fester Satz sein, der vom Promoter beglichen werden muss, wenn er die Herren für seine Veranstaltungen buchen möchte. Und da wird das Management schon einen Mindestsatz pro Auftritt haben und keine Monatsgehälter an die Chefs weiterreichen.

Roland
Insider
Insider
Beiträge: 5762
Registriert: Mo 2. Dez 2002, 21:42
Wohnort: Rostock

Re: Pop around the clock / 3sat / Neujahrstag 2019 / Inner Sanctum ROH

#40 Beitrag von Roland » Di 18. Dez 2018, 17:45

Zukunft hat geschrieben:
Di 18. Dez 2018, 17:08
Und da wird das Management schon einen Mindestsatz pro Auftritt haben und keine Monatsgehälter an die Chefs weiterreichen.
In meiner Denke ist das so:

Der Mindestsatz/die Garantiesumme gilt doch eher für die gewisse Absicherung des Unternehmens "Tour" als nur der Gagen oder vielleicht besser gesagt des geplanten Gewinns von Tennant/Lowe.

So will man doch auch möglichst sicher gehen, dass der Veranstalter eine gewisse Potenz hat/nachweist und vor Ort Gas gibt,
also auch Vermeidung/Abschreckung von Halodri-Veranstaltern/ Möchtegerns.

Die Chefs, davon gehen ich aus, haben einen Geldpott aus dem sie ihr „Monatsgehalt“ entnehmen können, die müssen da nicht erst auf die aktuellste Toureinnahme warten. Weshalb sie es sich leisten können, sagen wir mal auf das Jahresende, mit der Großausschüttung/Endabrechnung zu warten.

Sag ich mal so. Unnachweisbar.

Roland
Insider
Insider
Beiträge: 5762
Registriert: Mo 2. Dez 2002, 21:42
Wohnort: Rostock

Re: Pop around the clock / 3sat / Neujahrstag 2019 / Inner Sanctum ROH

#41 Beitrag von Roland » Fr 21. Dez 2018, 19:22

Folgen wir der Reihenfolge der Aufzählung von kommenden Ereignissen im Weihnachtsgruß,
kommt die DVD in nicht allzuweit entfernter Zukunft und vor der Asientour. Ich sag mal: Ankündigung bei Ausstrahlungshinweis, wäre irgendwie blödsinnig selbige Ausstrahlung nicht auch als Werbemaßnahme zu nutzen.

http://petshopboys.co.uk/news/2018-12-2 ... -christmas

Zukunft
Insider
Insider
Beiträge: 7518
Registriert: Sa 23. Jun 2001, 14:23
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Pop around the clock / 3sat / Neujahrstag 2019 / Inner Sanctum ROH

#42 Beitrag von Zukunft » Fr 21. Dez 2018, 19:37

Zumindest sollte die DVD vor der Asien-Tour kommen, wenn sie die Aufzählung zeitlich korrekt vorgenommen haben.

Roland
Insider
Insider
Beiträge: 5762
Registriert: Mo 2. Dez 2002, 21:42
Wohnort: Rostock

Re: Pop around the clock / 3sat / Neujahrstag 2019 / Inner Sanctum ROH

#43 Beitrag von Roland » Sa 22. Dez 2018, 18:08

Hier dann die Ankündigung der Ausstrahlung.

Weitere Ausstrahlungen der ganzen Show auf der ganzen Welt.

DVD im Frühjahr. Meteorologisch könnte das schon der Februar sein, kalendarisch aber auch der Juni. Da haben sie wieder schön Polster.

http://petshopboys.co.uk/news/2018-12-2 ... in-germany

Zukunft
Insider
Insider
Beiträge: 7518
Registriert: Sa 23. Jun 2001, 14:23
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Pop around the clock / 3sat / Neujahrstag 2019 / Inner Sanctum ROH

#44 Beitrag von Zukunft » Sa 22. Dez 2018, 18:34

Dass weitere TV-Stationen den gesamten Tourfilm zeigen, lese ich aus der Ankündigung nicht zwangsläufig heraus. Schließlich gibt es die „edited TV version“ und die Bezeichnung „full length“ bezog sich nur auf die DVD.

Roland
Insider
Insider
Beiträge: 5762
Registriert: Mo 2. Dez 2002, 21:42
Wohnort: Rostock

Re: Pop around the clock / 3sat / Neujahrstag 2019 / Inner Sanctum ROH

#45 Beitrag von Roland » Sa 22. Dez 2018, 18:46

Im Zusammenhang mit den anderen Ausstrahlungen spricht man von Film.
Das die Kürzung 3sat spezifisch ist, haben wir ja oben schon nachlesen können.

Das die DVD ungeschnitten ist, sollte
selbstverständlich sein.

Die Fernsehsender können mit ihrem Einkauf also scheinbar machen was sie wollen, Hauptsache die Überweisung kommt.

Zukunft
Insider
Insider
Beiträge: 7518
Registriert: Sa 23. Jun 2001, 14:23
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Pop around the clock / 3sat / Neujahrstag 2019 / Inner Sanctum ROH

#46 Beitrag von Zukunft » Sa 22. Dez 2018, 22:21

Davon gehe ich nicht aus.

Roland
Insider
Insider
Beiträge: 5762
Registriert: Mo 2. Dez 2002, 21:42
Wohnort: Rostock

Re: Pop around the clock / 3sat / Neujahrstag 2019 / Inner Sanctum ROH

#47 Beitrag von Roland » Mo 31. Dez 2018, 11:35

Also nur mal so. Die Mediathek ist scharf.

You don‘t have to wait!

Mediathek Internet:

https://www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=77566

Mediathek über den Fernsehkanal 3Sat(hbbtv):

über: Rote Taste Fernbedienung/ Sendung verpasst/31.12 wählen/Konzert wählen

—————

Es sieht spektakulär aus und klingt sehr gut!

Pete Gleadall hat einen Cameo!

Benutzeravatar
ChrisPSB
Insider
Insider
Beiträge: 13309
Registriert: Fr 8. Jun 2001, 00:00

Re: Pop around the clock / 3sat / Neujahrstag 2019 / Inner Sanctum ROH

#48 Beitrag von ChrisPSB » Mo 31. Dez 2018, 14:14

Habe heute Vormittag durchgezappt. Erster Eindruck: Die Anlage des Films mit Intro/Outro ist 1:1 so gestaltet wie auf der Vorgänger-DVD. Keine Ahnung, wieso man diesen Kunstgriff exakt so wiederholen muss. Die Kamera finde ich teils erschreckend starr - dafür gibt es mitunter viel zu viele (harte) Schnitte und teils obskure Kamerapositionen, die auf mich pretty pointless wirken und welche zudem die Continuity des Films brechen. Ich hätte verstärkt eingesetzte "längere" Kamerafahrten/Schwenks bevorzugt. Insgesamt bin ich slightly shocked, wie dünn Neils Stimme wirkt, wie flat der Sound allgemein ist und wie wenig Stimmung (vom Publikum) rüberkommt bzw. eingefangen wird. Ehrlich gesagt wirkt das auf mich stellenweise echt fad. Die Kulisse ist dennoch recht beeindruckend. Um das zu wissen braucht es allerdings keinen Film. Wie gesagt: Erster Eindruck. Der zweite folgt, wenn der Konzertfilm in Gänze vorliegt.
"You did?"
"No, my name's Julia!"

loveetc123
Starter
Starter
Beiträge: 275
Registriert: Mi 24. Feb 2016, 12:30

Re: Pop around the clock / 3sat / Neujahrstag 2019 / Inner Sanctum ROH

#49 Beitrag von loveetc123 » Mo 31. Dez 2018, 15:00

Gerade im Tuerkeiurlaub und lese das,kann aber die Mediathek nicht abrufen,da nur in Deutschland,Schweiz und Österreich möglich,aber es gibt 3Sat,also warten bis später.

@Roland,wie ist es denn nun?Spektakulär,wie Du sagst,oder nicht so doll,wie Chris sagt(wobei mich da eine positive Aussage verwundert hätte,lach).

Sieht man viel von den Zuschauern?Irgendwas,was man auf dem YouTube Videos nicht sieht?Wie ist nun der Sound?

Danke für Antwort.

Benutzeravatar
DrFink
PetHead
PetHead
Beiträge: 630
Registriert: Do 29. Nov 2001, 01:00
Wohnort: PSB World

Re: Pop around the clock / 3sat / Neujahrstag 2019 / Inner Sanctum ROH

#50 Beitrag von DrFink » Mo 31. Dez 2018, 15:51

Ich finde es schon seltsam, dass es die "Edited Version" des Konzertfilms vor dem Release in einer 720p-Fassung (für uns glücklicherweise) schon jetzt zu sehen gibt, und dass diese 720p-Version auch (für uns glücklicherweise) in der Mediathek für 14 Tage zur Verfügung gestellt wird (und somit auch herunterladbar ist) - und dann im Frühling "nur" eine DVD erscheinen soll.

Da werden sich einige Fans fragen, was ihnen lieber ist: Die 75minütige 720p-HD-Fassung, oder ob sie Geld für den vollständigen Konzertfilm in einer heute nicht mehr zeitgemäßigen Bildschirmauflösung ( = DVD) ausgeben sollen.

Ich erinnere daran, dass Chris mal bemerkte, dass er mit MP3s nicht anfangen kann, weil sie so schlecht klingen. Abgesehen davon, dass das von der Bitrate des mp3-Files abhängt, kann ich da nur sagen: Dann veröffentlicht den Konzertfilm doch bitte in mindestens der gleichen Qualität, wie ihr ihn dem Fernsehen vor(!) dem Release zur Verfügung gestellt habt. Und wenn nicht als BluRay, dann als HD-Stream auf iTunes oder was weiß ich wo.
Bild

Antworten