PetHeads on Facebook  |   Foren Regeln  |   Englisches Forum  |   Offizielle Webseite

Nightlife, Release, Fundamental - Further Listenings Herbst 2016

Die Pet Shop Boys Diskussion. Alles Neue und Interessante zu den Boys. Hier könnt Ihr auch Fragen stellen oder Fragen anderer Fans beantworten.
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Werner
Insider
Insider
Beiträge: 8724
Registriert: Fr 22. Sep 2000, 05:51
Kontaktdaten:

Re: Nightlife, Release, Fundamental - Further Listenings Herbst 2016

#101 Beitrag von Werner » Mi 14. Jun 2017, 14:09

Apropos Preisgestaltung: JPC liegt ja vor allem bei den Further Listenings deutlich über dem offiziellen Shop, so dass sich in der Summe für alles trotz Versandkosten immer noch die Waage Richtung offizieller Shop neigt...

Amazon UK hat Release-Vinyl noch nicht dabei - bei Amazon DE gibts noch gar keine Preise...

Empfehlung?
Bild
Paris, 21.01.2006 / 11.09.2009 / xx.10.2013

Zukunft
Insider
Insider
Beiträge: 7487
Registriert: Sa 23. Jun 2001, 14:23
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Nightlife, Release, Fundamental - Further Listenings Herbst 2016

#102 Beitrag von Zukunft » Mi 14. Jun 2017, 14:40

Möglicherweise passt JPC seine Preise noch an, wenn auch Amazon DE zum günstigeren Preis anbietet. Beim offiziellen Shop stört mich immer die extrem lange Lieferzeit. Ich hab öfter mal 3 bis 3 1/2 Wochen auf meine Sachen gewartet. Dafür kann der Shop nix, sondern die extrem langsame britische Post ist Schuld.

Roland
Insider
Insider
Beiträge: 5654
Registriert: Mo 2. Dez 2002, 21:42
Wohnort: Rostock

Re: Nightlife, Release, Fundamental - Further Listenings Herbst 2016

#103 Beitrag von Roland » Mi 14. Jun 2017, 14:47

Vinyl würde ich bei Amazon bestellen. Mistige Pressungen sind zwar nicht so häufig, sind im Gegensatz zu JPC bei Amazon doch deutlich unkomplizierter zu reklamieren und zurückzusenden (aus eigener Erfahrung sprechend).

Benutzeravatar
ANd1
Fundamentalist
Fundamentalist
Beiträge: 21724
Registriert: Mi 24. Jan 2001, 21:49
Wohnort: Hauptstädter
Kontaktdaten:

Re: Nightlife, Release, Fundamental - Further Listenings Herbst 2016

#104 Beitrag von ANd1 » Mi 14. Jun 2017, 21:46

http://www.pledgemusic.com/projects/pet ... -1985-2012
39,- € alle 3 CDs
52,- € alle 3 Vinyls
+ Versand
"Wir sind eine Zwei-Mann-Band", sagt Till Lindemann, "sozusagen die Pet Shop Boys des Rock'n'Roll".

Benutzeravatar
ChrisPSB
Insider
Insider
Beiträge: 13296
Registriert: Fr 8. Jun 2001, 00:00

Re: Nightlife, Release, Fundamental - Further Listenings Herbst 2016

#105 Beitrag von ChrisPSB » Mi 14. Jun 2017, 22:03

Die Preise bei pledge würden in Ordnung gehen, wären da nicht die 12 Pfund VK. Somit sind die raus. Ich warte ab und schaue, wann und wo es die Sachen am günstigsten gibt. Nach Jahren des Wartens ist ohnehin egal, ob das jetzt oder in einem halben Jahr im Regal steht. ;)
"You did?"
"No, my name's Julia!"

Roland
Insider
Insider
Beiträge: 5654
Registriert: Mo 2. Dez 2002, 21:42
Wohnort: Rostock

Re: Nightlife, Release, Fundamental - Further Listenings Herbst 2016

#106 Beitrag von Roland » Do 15. Jun 2017, 11:18

Das digitale Remaster stammt wie bei den ersten 6 FL´s wieder von Tim Young, der ja auch neuere Sachen der Jungs seit ein paar Jahren begleitet.

Bleibt zu hoffen das diesmal sorgfältiger gearbeitet wird als bei Behaviour FL 2001
und das sich Tennant/Lowe bei Richtlinie und Endabnahme diesmal gegen Loudness War entschieden haben.

Das Vinyl-Remaster des originalen Albums sollte dann auch auf dem digitalen Remaster 2017 beruhen,
wäre noch interessant ob man sich für unterschieldiche Klang-Charakteristik zur CD entscheidet.

Auf den Download-Portalen mit HiRes-Download-Option sind noch keine entsprechenden höherauflösenden Dateien mit 24Bit/96kHz Varianten gelistet obwohl diesmal im Gegensatz zu 2001 auf diesem Level das Mastering erfolgt sein dürfte.

Benutzeravatar
Ralf2001
Insider
Insider
Beiträge: 1368
Registriert: Mi 5. Jun 2002, 10:26
Wohnort: Rhein-Main

Re: Nightlife, Release, Fundamental - Further Listenings Herbst 2016

#107 Beitrag von Ralf2001 » Do 15. Jun 2017, 13:37

Den Vorteil, den ich bei Pledge sehe ist, dass da wohl deutlich mehr bei den Künstern hängen bleibt (was auch für den PSB-Shop gilt) als bei einem Kauf über den normalen Handel. Bei vergleichbaren Preisen würde ich daher dort bestellen.

Benutzeravatar
DecaDance
Starter
Starter
Beiträge: 298
Registriert: Fr 23. Apr 2004, 04:19
Wohnort: Berlin

Re: Nightlife, Release, Fundamental - Further Listenings Herbst 2016

#108 Beitrag von DecaDance » Do 15. Jun 2017, 20:44

Ralf2001 hat geschrieben:
Do 15. Jun 2017, 13:37
Den Vorteil, den ich bei Pledge sehe ist, dass da wohl deutlich mehr bei den Künstern hängen bleibt (was auch für den PSB-Shop gilt) als bei einem Kauf über den normalen Handel. Bei vergleichbaren Preisen würde ich daher dort bestellen.
Yep. Und gegen Amazon im speziellen gibt es sowieso jede Menge gute Argumente.
Not integral.

Franky
PetHead
PetHead
Beiträge: 697
Registriert: Fr 1. Sep 2000, 00:00
Wohnort: Weinstadt

Re: Nightlife, Release, Fundamental - Further Listenings Herbst 2016

#109 Beitrag von Franky » Mo 19. Jun 2017, 16:37

mhm .. finde nur Schade dass uns immer soviel versprochen wird und dann wird wieder alles mögliche zurückgehalten .. jetzt hätte man wirklich alle unveröffentlichten Remixe, Demos etc. neu starten können. Bonus Tracks waren ja erst auf Format. Sie hatten wirklich genügend Zeit um alles chronologisch zu machen. 1. CD Album, 2. CD Remixe und unveröffentlichte Tracks, 3. CD Demos und für das Ganze Set als Sahnehäubchen eine Double (Tripple) CD mit Speziellen mixen der Pet shop Boys z.B.: live Versionen in Studioqualität oder was weiß ich ... Dann sowas halblebiges ... hoffe trotzdem auf Zusatz CDs zu den ersten 6 Alben da Neil ja neulich das Bobby O. Tape gepostet hat .. wenn das alles hauptsächlich für die Fans sein soll ..
TheNicknamechanger

Roland
Insider
Insider
Beiträge: 5654
Registriert: Mo 2. Dez 2002, 21:42
Wohnort: Rostock

Re: Nightlife, Release, Fundamental - Further Listenings Herbst 2016

#110 Beitrag von Roland » Mi 21. Jun 2017, 12:12

Also ich warte auf die Box "that contains everything". Kann nur noch besser werden. Mindestens gleich, schlechter ja nicht.
Es hatte jetzt so viel Zeit, da kommt es auf die 1-2 Jahre nicht mehr drauf an.

Franky
PetHead
PetHead
Beiträge: 697
Registriert: Fr 1. Sep 2000, 00:00
Wohnort: Weinstadt

Re: Nightlife, Release, Fundamental - Further Listenings Herbst 2016

#111 Beitrag von Franky » Mi 21. Jun 2017, 14:47

bin zwar Sammler aber brauche jetzt auch nicht alles zum hundertsten mal ... will das sauer verdiente Geld ja ausgeben .. aber dann für neue Dinge .. oder Dinge welche ich in schlechter Qualität aus dem Internet habe endlich auf CD in premium Qualität .. Stücke wie die Bobby O. Demos, Philadelphia, You've got to start somewhere, Closer to heaven (Demo '96 fast Version), Fugitive (PSB Demo (muss es ja geben)), Indefinite leave to remain (Demo), To step aside (Vinny Vero mixe) könnte endlos weiter machen ... warum nach dieser Zeit nochmal anknüpfen?? Die wahren Sammler kaufen das wegen dem neuen Remaster eh nochmal .. der Rest verscherbelt die alten jetzt auf Ebay zum Schleuderpreis .. das geht mir absolut nicht in den Verstand!! Ein Neustart wäre das beste gewesen! Was heißt noch ein bis 2 Jahre warten?? Bei PSB sind es dann gleich wieder 10 - 20 Jahre .. waren ja jetzt auch nur 16 Jahre .. dann bin ich 58 Jahre und ob es mich dann noch interessiert ist fraglich .. vermutlich ja (wenn ich da noch lebe) .. aber hätte es trotzdem gerne zeitnah ... ;-)
TheNicknamechanger

Roland
Insider
Insider
Beiträge: 5654
Registriert: Mo 2. Dez 2002, 21:42
Wohnort: Rostock

Re: Nightlife, Release, Fundamental - Further Listenings Herbst 2016

#112 Beitrag von Roland » Mi 21. Jun 2017, 15:52

Also ich brauche weder alles neu noch will ich alles neu, habe auch nicht den totalen Sammlertrieb.
Allerdings bin ich so realistisch zu sehen, dass es die Veröffentlichungen, die ich noch gerne hätte,
eben Material ist, das sich so einzeln kaum verkaufen lassen dürfte, weil es zu Fan-spezifisch ist
und daher immer an irgendwelche Pakete oder Boxen geknüpft sein dürfte.
Das Los Boys speziell sind ist bekannt, allerdings wird Parlophone die Kuh melken wollen, gegen
Kleingeld aus der Katalog-Auswertung werden die Boys sowieso nichts haben, ohne Parlophone und auf
eigene Kappe würden die nix veröffentlichen. Sie betonen ja immer wieder das ein eigenes Label Mist ist,
weil damit soviel Arbeit verbunden ist.

Davon ab: Ich glaube aber trotzdem immer noch an den Monolith den sie sich setzen wollen, wozu sie Parlophone brauchen. Wir leben einfach im Zeitalter der Super-Boxen.

Franky
PetHead
PetHead
Beiträge: 697
Registriert: Fr 1. Sep 2000, 00:00
Wohnort: Weinstadt

Re: Nightlife, Release, Fundamental - Further Listenings Herbst 2016

#113 Beitrag von Franky » Mi 21. Jun 2017, 21:22

Dachte Warner hätte jetzt deren alte Rechte .. oder??? mhm .. hoffe auch noch auf weitere Überraschungen .. wegen mir auch eine Art Demography .. warum sollte Herr Tennant immer wieder so Brotkrumen rauswerfen wie die Bobby O. Demos uns seine Kiste mit alten Tapes etc. Vorallem hat ihn mal in einem Interview jemand gefragt ob sie was davon bekommen wenn Demos, unveröffentlichtes Material etc. auf Youtube auftauchen. Neil sehr nachdenklich und leicht angesäuert "Nö, wir bekommen da nichts!" Also wenn das keine Denkprozesse bei den Jungs auslöst, dann weiß ich auch nicht! Und Momentan sind sie dauernd auf Tour und können dank eigenem Shop Weltweit alles losschlagen. Wenn nicht jetzt wann dann. Glaube besser wird die Zeit nie sein sich ein Monument zu setzen!
TheNicknamechanger

Roland
Insider
Insider
Beiträge: 5654
Registriert: Mo 2. Dez 2002, 21:42
Wohnort: Rostock

Re: Nightlife, Release, Fundamental - Further Listenings Herbst 2016

#114 Beitrag von Roland » Do 22. Jun 2017, 07:40

Franky hat geschrieben:
Mi 21. Jun 2017, 21:22
Dachte Warner hätte jetzt deren alte Rechte .. oder???
Die Rechte an den Tonaufnahmen bis einschließlich "Introspektive".
Da kommen Tennant/Lowe eigentumsmäßig auch nicht ran.
Weshalb der Verbleib der restlichen Alben bei Parlophone im Sinne einer
gebündelten Verwertung natürlich Sinn macht.

Parlophone gehört jetzt zu Warner.

Franky hat geschrieben:
Mi 21. Jun 2017, 21:22
mhm .. hoffe auch noch auf weitere Überraschungen .. wegen mir auch eine Art Demography .. warum sollte Herr Tennant immer wieder so Brotkrumen rauswerfen wie die Bobby O. Demos uns seine Kiste mit alten Tapes etc. Vorallem hat ihn mal in einem Interview jemand gefragt ob sie was davon bekommen wenn Demos, unveröffentlichtes Material etc. auf Youtube auftauchen. Neil sehr nachdenklich und leicht angesäuert "Nö, wir bekommen da nichts!" Also wenn das keine Denkprozesse bei den Jungs auslöst, dann weiß ich auch nicht! Und Momentan sind sie dauernd auf Tour und können dank eigenem Shop Weltweit alles losschlagen. Wenn nicht jetzt wann dann. Glaube besser wird die Zeit nie sein sich ein Monument zu setzen!
Sehe ich auch so. Mit der jetzigen Veröffentlichung eines Großteil von Demos der betreffenden Ära, kommen die ja nun auch in den Genuss bei youtube auszahlungsfähig zu werden. Voraussetzung dafür ist ja, dass die "amtlich" veröffentlicht und damit geschützt sind, das war ja bis jetzt nicht der Fall also gewinnen die Boys hier auch wieder etwas Kontrolle. Die Rechte an Bobby O.-Material müssten Warner oder die Boys selbst ja erst einmal einkaufen.

Warum sie nicht gleich eine Mega-Box machen, darüber läßt sich nur mutmaßen.
Der einfachste Grund könnte, je nach Umfang einer solchen Box, schlicht Zeitbedarf sein.
Der allereinfachste: Tennant/Lowe wollen überhaupt nicht, was ich aber nicht glaube.
Kompliziertere: Warner ist zögerlich. Warner/Tennant/Lowe wollen eine andere Strategie fahren,
Uneinigkeiten, Kuh maximal melken etc. .

Franky
PetHead
PetHead
Beiträge: 697
Registriert: Fr 1. Sep 2000, 00:00
Wohnort: Weinstadt

Re: Nightlife, Release, Fundamental - Further Listenings Herbst 2016

#115 Beitrag von Franky » Do 22. Jun 2017, 11:06

Es gibt viel zu tun warten wir es ab ;-) sollten einfach mal alles remastern lassen komplett .. egal ob es verwendet wird oder nicht. Das rechtliche kann dann Warner und die anderen in Ruhe ausmachen und dann Stück für Stück raus damit. Bei Boxsets hätte ich es gerne wie bei Erasure und Depeche Mode damals, die Maxi CDs (im Jewelcase nicht Digipack) mit allen mixen + Bonustracks mit Booklet und den verschiedenen Coverfotos etc.
TheNicknamechanger

Roland
Insider
Insider
Beiträge: 5654
Registriert: Mo 2. Dez 2002, 21:42
Wohnort: Rostock

Re: Nightlife, Release, Fundamental - Further Listenings Herbst 2016

#116 Beitrag von Roland » Do 22. Jun 2017, 11:38

Franky hat geschrieben:
Do 22. Jun 2017, 11:06
die Maxi CDs
Eine Singles-Collection mit den ganzen Remixen wollten Tennant/Lowe ja mit EMI machen.
Die wollten aber nicht.
Mag sich mit der neuen Konstellation ja realisieren lassen, obwohl das im Anbetracht der Masse ein Mörderding
wäre, mit Suche von gutem Quellmaterial, denn ich glaube nicht, dass das alles fix und fertig in Abbey-Road vorliegt.
Glaube auch nicht das Tennant/Lowe alles lieferbar im eigenen Archiv haben und das zuliefern könnten.

Franky
PetHead
PetHead
Beiträge: 697
Registriert: Fr 1. Sep 2000, 00:00
Wohnort: Weinstadt

Re: Nightlife, Release, Fundamental - Further Listenings Herbst 2016

#117 Beitrag von Franky » Do 22. Jun 2017, 14:23

Wenn sie vor Jahren damit mal angefangen hätten wäre das kein Problem gewesen .. muss ja nicht alles auf einmal sein ... hätten sie jetzt vernünftig starten können Ära für Ära MCDs mit allem Plus Album mit Demos und Bonus alle 2 - 3 Monate und jeweils einzeln oder für Sammler als Box. Und alle hätten was davon.
TheNicknamechanger

Roland
Insider
Insider
Beiträge: 5654
Registriert: Mo 2. Dez 2002, 21:42
Wohnort: Rostock

Re: Nightlife, Release, Fundamental - Further Listenings Herbst 2016

#118 Beitrag von Roland » Do 22. Jun 2017, 14:47

Franky hat geschrieben:
Do 22. Jun 2017, 14:23
Wenn sie vor Jahren damit mal angefangen hätten wäre das kein Problem gewesen .. muss ja nicht alles auf einmal sein ... hätten sie jetzt vernünftig starten können Ära für Ära MCDs mit allem Plus Album mit Demos und Bonus alle 2 - 3 Monate und jeweils einzeln oder für Sammler als Box. Und alle hätten was davon.
Primär ist sowas ja ein Projekt der Plattenfirma, die muss es ja hauptsächlich stemmen.
Der Niedergang von EMI und anschließende Übernahme lief ewig.
Die Übernahme und der Re-Start des Parlophone-Geschäfts bei Warner ist ja auch erst seit ca. 3-4 Jahren im Laufen, entsprechend kümmern die sich auch erst seitdem um ihren Zukauf.
Das die Jungs sich selbst keine Arbeit machen, wenn die Zukunft (letzte EMI-Jahre) unklar ist, halte ich für nachvollziehbar. Schwerpunktmäßig wollen sie ja auch neue Musik machen.

Franky
PetHead
PetHead
Beiträge: 697
Registriert: Fr 1. Sep 2000, 00:00
Wohnort: Weinstadt

Re: Nightlife, Release, Fundamental - Further Listenings Herbst 2016

#119 Beitrag von Franky » Do 22. Jun 2017, 17:26

klar sind die Jungs mit Touren, Festivals und neuem Material beschäftigt abet heutzutage muss man auch die Fans bei der Stange halten ... wenn nicht gerade wie bei Release gleich drauf Disco 3 mit neuem Material oder nach Elysium gleich Electric kommt halten sie meist den 3 Jahrerzyklus ein .. dazwischen wäre genug Platz um altes Material unterzubringen und somit die Lücken schließen .. da ja heute viel Online passiert .. wären diese Songs dann für immer downloadbar .. das heißt es gibt konstant immer etwas Geld in die Kasse .. und jeder neue Fan hat immer gleich alles zur Verfügung .. natürlich Hardcore Fans oder diejenigen welche nach Jahren wieder zurückfinden gleich wieder alles bekommen .. man muss halt etwas Geschäftssinn haben .. auf der Tour kann man auch einiges zu Kohle machen!! Zeitig live DVDs machen und dort verkaufen!! Heute macht man kaum noch Geld mit neuem Material aber mit dem alten geht noch was!!!
TheNicknamechanger

Benutzeravatar
DecaDance
Starter
Starter
Beiträge: 298
Registriert: Fr 23. Apr 2004, 04:19
Wohnort: Berlin

Re: Nightlife, Release, Fundamental - Further Listenings Herbst 2016

#120 Beitrag von DecaDance » Fr 23. Jun 2017, 01:23

Roland hat geschrieben:
Do 22. Jun 2017, 07:40
Die Rechte an Bobby O.-Material müssten Warner oder die Boys selbst ja erst einmal einkaufen.
Genau. Rechtlich schwierig wird das nicht sein. Bobby O vergibt ja auch Lizenzen für quasi jede Compilation. Übermäßig teuer wird das auch nicht sein, sonst würden jene gleich die Hit-Version von Parlophone anfragen. Ich denke eher, dass es sich weder für PSB noch Parlophone finanziell sonderlich lohnen würde, ein Bobby O.-Album zu veröffentlichen. Rechte Tasche, linke Tasche und viel Aufwand dafür. Wäre also eher ein Herzblut-Projekt, das sie mit X2 stemmen müssten.
Ein weiteres Problem könnte sein (ich spekuliere ...), dass Neil nicht gewillt ist, für ihre „eigene“ Musik Lizenz zu bezahlen. Warum sollte man Bobby O. beim Ausschlachten unterstützen? Insbesondere da sie ja zumindest nicht in allerbester Stimmung auseinander gegangen sind. Also eine Prinzipien-Frage. Neil scheint mir hier doch recht empfindlich.
Not integral.

Franky
PetHead
PetHead
Beiträge: 697
Registriert: Fr 1. Sep 2000, 00:00
Wohnort: Weinstadt

Re: Nightlife, Release, Fundamental - Further Listenings Herbst 2016

#121 Beitrag von Franky » Fr 23. Jun 2017, 06:49

Bobby O. und PSB haben mittlerweile das Kriegsbeil begraben. Der Beweis ist "Try it" auf Disco 3 ... geschrieben von Bobby O.
TheNicknamechanger

Benutzeravatar
DecaDance
Starter
Starter
Beiträge: 298
Registriert: Fr 23. Apr 2004, 04:19
Wohnort: Berlin

Re: Nightlife, Release, Fundamental - Further Listenings Herbst 2016

#122 Beitrag von DecaDance » Fr 23. Jun 2017, 13:08

Franky hat geschrieben:
Fr 23. Jun 2017, 06:49
Bobby O. und PSB haben mittlerweile das Kriegsbeil begraben. Der Beweis ist "Try it" auf Disco 3 ... geschrieben von Bobby O.
Erstens sprach ich nie von Kriegsbeil. Zweitens braucht es für ein einfaches Cover keine Zusammenarbeit, man muss nicht einmal miteinander reden. Man macht einfach und drückt bei Verkauf des Songs die entsprechenden Tantiemen ab. Dass das nur recht und billig ist, bestreitet bestimmt niemand.
Die Problematik ist, dass sie für das phonographische Copyright ihrer eigenen Songs Lizenz bezahlen müssten.
Not integral.

Franky
PetHead
PetHead
Beiträge: 697
Registriert: Fr 1. Sep 2000, 00:00
Wohnort: Weinstadt

Re: Nightlife, Release, Fundamental - Further Listenings Herbst 2016

#123 Beitrag von Franky » Fr 23. Jun 2017, 16:56

In Deutschland gehören einige Rechte der alten Songs Zyx records. Naja schau mer mal. Ne weile war es echt eisig zwischen Bobby und den Jungs aus der Tierhandlung .. in irgendeinem Interview hab ich mal gelesen dass die Fronten geklärt seien ..
TheNicknamechanger

Benutzeravatar
Konstantin
Insider
Insider
Beiträge: 7847
Registriert: Sa 26. Aug 2000, 15:52
Wohnort: Meiningen

Re: Nightlife, Release, Fundamental - Further Listenings Herbst 2016

#124 Beitrag von Konstantin » Do 29. Jun 2017, 18:58

Trevis hat geschrieben:
Di 13. Jun 2017, 08:36
Und hier wird vom 28. Juli 2017 als Veröffentlichung gesprochen. Schau'n wir mal :coffee:
Hab heute mal im hiesigen Müllermarkt gefragt, auch da hieß es, die FLs haben das VÖ-Datum 28.07.2017.
"That's another good thing about Pet Shop Boys: Always home in time for dinner."
Stuart Price

Roland
Insider
Insider
Beiträge: 5654
Registriert: Mo 2. Dez 2002, 21:42
Wohnort: Rostock

Re: Nightlife, Release, Fundamental - Further Listenings Herbst 2016

#125 Beitrag von Roland » Do 13. Jul 2017, 17:34

Herr Tennant im Interview mit einer eigenen Einschätzung zum erneuten Remaster der bekannten FL's inkl. Nicht-Neukauf-Empfehlung bezüglich Soundqualität.

Natürlich auch kein Wort darüber, wie es nach der Tour weitergeht. Wer hätte es gedacht? :D

http://www.bbc.com/news/entertainment-arts-40592576

Antworten
cron