PetHeads on Facebook  |   Foren Regeln  |   Englisches Forum  |   Offizielle Webseite

Könnte es kontemporär werden? Years & Years + Pet Shop Boys?

Die Pet Shop Boys Diskussion. Alles Neue und Interessante zu den Boys. Hier könnt Ihr auch Fragen stellen oder Fragen anderer Fans beantworten.
Antworten
Nachricht
Autor
Roland
Insider
Insider
Beiträge: 5514
Registriert: Mo 2. Dez 2002, 21:42
Wohnort: Rostock

Könnte es kontemporär werden? Years & Years + Pet Shop Boys?

#1 Beitrag von Roland » Mi 15. Feb 2017, 13:47

Ist der Ruf von ChrisPSB erhört worden?

Mr. Robinson (Popjustice) berichtet über eine Songwriting-Session mit Years & Years-Kopf Olly Alexander.

https://www.theguardian.com/music/2017/ ... r-refugees

Roland
Insider
Insider
Beiträge: 5514
Registriert: Mo 2. Dez 2002, 21:42
Wohnort: Rostock

Re: Könnte es kontemporär werden? Years & Years + Pet Shop Boys?

#2 Beitrag von Roland » Fr 17. Feb 2017, 15:27

Der Song heißt "Dreamland". Neil nennt ihn einen "Stomper".

https://www.popjustice.com/articles/pet ... -the-head/

Roland
Insider
Insider
Beiträge: 5514
Registriert: Mo 2. Dez 2002, 21:42
Wohnort: Rostock

Re: Könnte es kontemporär werden? Years & Years + Pet Shop Boys?

#3 Beitrag von Roland » Do 4. Mai 2017, 20:53

Der Song könnte bald Premiere haben,
allerdings hat die PSB-Vergangenheit auch gezeigt, dass eine Gelegenheit und die entsprechende Wahrnehmung auch sehr unmöglich sein können.

Siehe Bild unten

pic.twitter.com/WAAC6aGzfs

Finde übrigens immer noch, dass sie Y&Y "Pop Kids" zum Remix hätten geben sollen. Hätte gepasst wie Faust auf..

Roland
Insider
Insider
Beiträge: 5514
Registriert: Mo 2. Dez 2002, 21:42
Wohnort: Rostock

Re: Könnte es kontemporär werden? Years & Years + Pet Shop Boys?

#4 Beitrag von Roland » Do 27. Jul 2017, 21:34

Die Anzeichen verdichten sich, dass anlassbezogen etwas passieren könnte. Immerhin hat man Herrn Farrow auch bemüht.

http://petshopboys.co.uk/pet-texts/2017 ... -years-ago

Zukunft
Insider
Insider
Beiträge: 7434
Registriert: Sa 23. Jun 2001, 14:23
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Könnte es kontemporär werden? Years & Years + Pet Shop Boys?

#5 Beitrag von Zukunft » Do 27. Jul 2017, 23:07

Gewagt, daraus eine VÖ abzuleiten.

Roland
Insider
Insider
Beiträge: 5514
Registriert: Mo 2. Dez 2002, 21:42
Wohnort: Rostock

Re: Könnte es kontemporär werden? Years & Years + Pet Shop Boys?

#6 Beitrag von Roland » Fr 28. Jul 2017, 06:29

Zukunft hat geschrieben:
Do 27. Jul 2017, 23:07
Gewagt, daraus eine VÖ abzuleiten.
Ich dachte zunächst erstmal an eine Präsentation der Kollaboration durch mindestens einen der Teilnehmer, am 5. August in Brighton.

Wenn sich Güte herausstellen sollte, dürfen sie das gerne, wie auch immer, veröffentlichen.

Benutzeravatar
ChrisPSB
Insider
Insider
Beiträge: 13262
Registriert: Fr 8. Jun 2001, 00:00

Re: Könnte es kontemporär werden? Years & Years + Pet Shop Boys?

#7 Beitrag von ChrisPSB » Sa 29. Jul 2017, 02:12

Da wird nichts kommen, Roland.
"You did?"
"No, my name's Julia!"

Roland
Insider
Insider
Beiträge: 5514
Registriert: Mo 2. Dez 2002, 21:42
Wohnort: Rostock

Re: Könnte es kontemporär werden? Years & Years + Pet Shop Boys?

#8 Beitrag von Roland » Mi 9. Aug 2017, 11:59


Roland
Insider
Insider
Beiträge: 5514
Registriert: Mo 2. Dez 2002, 21:42
Wohnort: Rostock

Re: Könnte es kontemporär werden? Years & Years + Pet Shop Boys?

#9 Beitrag von Roland » Fr 16. Mär 2018, 21:33

Kollaboration gescheitert.

http://www.popbuzz.com/music/artists/ye ... s-meaning/

Könnte Rache für das frühe Gequatsche sein.
Das mögen die Boys bekanntlich überhaupt nicht.

Benutzeravatar
ChrisPSB
Insider
Insider
Beiträge: 13262
Registriert: Fr 8. Jun 2001, 00:00

Re: Könnte es kontemporär werden? Years & Years + Pet Shop Boys?

#10 Beitrag von ChrisPSB » So 18. Mär 2018, 11:49

"Disappointed, once more" kann ich da nur sagen.
"You did?"
"No, my name's Julia!"

Benutzeravatar
Konstantin
Insider
Insider
Beiträge: 7837
Registriert: Sa 26. Aug 2000, 15:52
Wohnort: Meiningen

Re: Könnte es kontemporär werden? Years & Years + Pet Shop Boys?

#11 Beitrag von Konstantin » So 18. Mär 2018, 21:46

Bin ja nur selten up todate, was neuere Bands betrifft. Daher: Kann mir jemand mal einen Anspieltipp für Years & years geben - und dazu gerne auch eine private Meinung, warum PSB ihnen einen Song hätten schreiben wolle, können, solllen?
"That's another good thing about Pet Shop Boys: Always home in time for dinner."
Stuart Price

Roland
Insider
Insider
Beiträge: 5514
Registriert: Mo 2. Dez 2002, 21:42
Wohnort: Rostock

Re: Könnte es kontemporär werden? Years & Years + Pet Shop Boys?

#12 Beitrag von Roland » So 18. Mär 2018, 23:25

Es scheint ja zumindest den Versuch gegeben zu haben, etwas miteinander zustande zu bringen.
Ob PSB nach Schema F so etwas wie eine Demo offerierten, auf deren Basis etwas entstehen sollte/ist werden zukünftige Äusserungen oder gar eine Veröffentlichung zeigen. Allerdings hört sich das im Interview höchst seltsam an.
Der Hund dürfte in der Indiskretion begraben liegen. Herrn Lowe sind im Popjustice-Interview fast die Zähne aus dem Mund gefallen.

Years&Years haben mit "King" eine der nervigsten aber auch schönsten Popnummern der letzten Jahre gehabt.
Den solltest du mitbekommen haben, Konstantin!
https://m.youtube.com/watch?v=g_uoH6hJilc


Der Versuch einer Zusammenarbeit dürfte auf die Obsession der Boys zurückzuführen sein, im aktuellen Popglobus mitzuspielen.
auch eine Regenbogen-Verbindung ist ja da.

Benutzeravatar
ChrisPSB
Insider
Insider
Beiträge: 13262
Registriert: Fr 8. Jun 2001, 00:00

Re: Könnte es kontemporär werden? Years & Years + Pet Shop Boys?

#13 Beitrag von ChrisPSB » Di 20. Mär 2018, 15:52

@Konstantin: Interessant ist Olly Alexander, Sänger und Frontmann von Years & Years, eben auch als Spokesperson einer jungen Queer Community. Beispiel: Seine BBC-Dokumentation "Growing Up Gay" aus dem vergangenen Jahr.
"You did?"
"No, my name's Julia!"

Benutzeravatar
Konstantin
Insider
Insider
Beiträge: 7837
Registriert: Sa 26. Aug 2000, 15:52
Wohnort: Meiningen

Re: Könnte es kontemporär werden? Years & Years + Pet Shop Boys?

#14 Beitrag von Konstantin » Do 22. Mär 2018, 23:07

Roland & Chris, vielen Dank für die Hinweise. Von der Musik her kann ich jetzt nicht sagen: "Wow, das klingt ja ganz besonders neu und frisch, es ist OK, mehr aber auch nicht." Die Doku werde ich mir gerne mal in Ruhe ansehen, hab eben die ersten 5 Min durch, klingt nicht uninteressant. Das dürfte dann wohl auch einer der Gründe für das Kolab-Gerücht gewesen sein...
"That's another good thing about Pet Shop Boys: Always home in time for dinner."
Stuart Price

Roland
Insider
Insider
Beiträge: 5514
Registriert: Mo 2. Dez 2002, 21:42
Wohnort: Rostock

Re: Könnte es kontemporär werden? Years & Years + Pet Shop Boys?

#15 Beitrag von Roland » Fr 23. Mär 2018, 18:27

Konstantin hat geschrieben:
Do 22. Mär 2018, 23:07
. Von der Musik her kann ich jetzt nicht sagen: "Wow, das klingt ja ganz besonders neu und frisch, es ist OK, mehr aber auch nicht."

Es ist vielleicht nicht mehr gaaanz frisch, aber dieser luftig-plobbige Rap-Style-Song-und Gesangsstil der Herren Alexander, Bieber, Sivan und gelegentlich auch Sheeran ist extrem chartdominierend und eine Kollabo-Nummer in der sich auch auch die PSB wiederfinden würden, hätte ich interessant gefunden.

"Pop-Kids" ist eine Nummer, die vor allem im Stil zu jung für Tennant/Lowe ist, aber absolut geeignet wäre für die oben genannten Herren, vor allem gesangstechnisch. So unnaheliegend finde ich es nicht, entsprechende weitere ähnliche Song-Ideen von Tennant/Lowe vorausgesetzt, mal mit externem Personal etwas zu probieren. Hört euch mal "Pop-Kids" mit Hinterkopf auf den Alexander/Bieber-Style an. Würde wunderbar passen. Lyrics ein bischen modifiziert, das prollige Techno raus, fertig ist der Lack.

Ich finde Herr Tennant liegt mit der Selbst- und zugetragenen Fremdeinschätzung durchaus richtig, dass ein Teil ihrer Songs "zu jung" ist. Für mich ein Zeichen von Altersverweigerung oder anderer eigener Alterswahrnehmung (man fühlt sich womöglich jünger als man ist).

Die Qualität der nächsten PSB-Platte wird maßgeblich davon mitbestimmt sein, ob es besonders Herr Tennant schafft, Songthemen zu finden die seiner Alterswürde und seinem Intellekt entsprechen! Ich sehe das Schwächeln der letzten Jahre hauptsächlich in mäßiger Lyric von Herrn Tennant, Effektivität ist nämlich nicht alles! Freut mich ja wenn die Fangemeinde über "Burn", "Say it", "Vocal" abfeiert, aber da waren in jungen Jahren mal Songs wie "Being Boring", "King´s Cross" und "Rent". Ich will mich nicht mehr gruseln müssen!

Roland
Insider
Insider
Beiträge: 5514
Registriert: Mo 2. Dez 2002, 21:42
Wohnort: Rostock

Re: Könnte es kontemporär werden? Years & Years + Pet Shop Boys?

#16 Beitrag von Roland » So 22. Apr 2018, 13:18

Das Annually gibt noch als zusätzliche Information, dass die Basis der einwöchigen Session ein Instrumental von Chris namens "Anno Domini" war. Über das Aus äussert man sich genauso schwammig wie Herr Alexander. Ein von mir vermutetes Zerwürfnis scheint also nicht total unwahrscheinlich, denn die Chemie während der Session scheint lt. Tennant/Lowe sonst gestimmt zu haben.

Benutzeravatar
ChrisPSB
Insider
Insider
Beiträge: 13262
Registriert: Fr 8. Jun 2001, 00:00

Re: Könnte es kontemporär werden? Years & Years + Pet Shop Boys?

#17 Beitrag von ChrisPSB » Mo 28. Mai 2018, 08:16

Habe seit vergangenem Wochenende Zugriff auf die Platte und muss sagen: Von einer PSB-Kollabo in welcher Form auch immer hätte sie sicher profitiert.

P. S.: Der bereits bekannte Song aus der H&M-Werbung, Hypnotised, ist - entgegen jeder Erwartung - jedenfalls auf dem Album eine sehr reduzierte Ballade und ein Highlight auf Palo Santo. Ob die Version des Werbeclips nun ausschließlich dafür produziert wurde oder ob der Song als Single geplant ist und es sich hierbei um einen in Auftrag gegebenen Remix handelt, kann ich nicht sagen.
"You did?"
"No, my name's Julia!"

Antworten
cron