Rescheduled: "Dreamworld: Greatest Hits Tour 2022"

Die Pet Shop Boys Diskussion. Alles Neue und Interessante zu den Boys. Hier könnt Ihr auch Fragen stellen oder Fragen anderer Fans beantworten.
Nachricht
Autor
Zukunft
Insider
Insider
Beiträge: 8003
Registriert: Sa 23. Jun 2001, 14:23
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Rescheduled: "Dreamworld: Greatest Hits Tour 2022"

#901 Beitrag von Zukunft »

loveetc123 hat geschrieben: Do 9. Jun 2022, 17:15 Jetzt ist nach Sofia und Bukarest auch Tallin abgesagt.Sind dort die Promoter pleite?Müssen die die Gruppe nicht vorher bezahlen?Schon komisch 5 Tage vorher.
Ach, das kann so viele Gründe haben. Offiziell werden sie das wohl nie aufklären.
Vielleicht ist die Vorabzahlung des Promoters nicht getätigt worden, vielleicht gibt’s kurzfristig Probleme am Venue. An Einreiseformalitäten kann es ja eigentlich nicht liegen (von einem Schengen-Mitgliedsstaat zum anderen).

EDIT: Am Promoter/Booker kann es nicht liegen. Das ist für die Show in Tallin nämlich Live Nation, einer der größten Player im Business. Vielleicht liegt’s am örtlichen Veranstalter.

Benutzeravatar
Flamboyant
Starter
Starter
Beiträge: 469
Registriert: Mo 12. Sep 2011, 16:09
Wohnort: Berlin

Re: Rescheduled: "Dreamworld: Greatest Hits Tour 2022"

#902 Beitrag von Flamboyant »

Ich bin gespannt wie das Konzert morgen in Berlin wird. Die Stimmung wird bestimmt MEGA werden. Ist ja auch zu 98% ausverkauft.
2014 Birmingham, Zürich /// 2016 London, Köln, Hamburg
2022 Hamburg, Berlin

Benutzeravatar
Flamboyant
Starter
Starter
Beiträge: 469
Registriert: Mo 12. Sep 2011, 16:09
Wohnort: Berlin

Re: Rescheduled: "Dreamworld: Greatest Hits Tour 2022"

#903 Beitrag von Flamboyant »

Eine für mich nicht nachvollziehbare Bewertung zur Dreamworld Show in Leipzig. Was sagt ihr dazu?

https://www.volksstimme.de/kultur/musik ... lt-3389985
2014 Birmingham, Zürich /// 2016 London, Köln, Hamburg
2022 Hamburg, Berlin

Zukunft
Insider
Insider
Beiträge: 8003
Registriert: Sa 23. Jun 2001, 14:23
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Rescheduled: "Dreamworld: Greatest Hits Tour 2022"

#904 Beitrag von Zukunft »

Flamboyant hat geschrieben: Fr 10. Jun 2022, 12:06 Eine für mich nicht nachvollziehbare Bewertung zur Dreamworld Show in Leipzig. Was sagt ihr dazu?

https://www.volksstimme.de/kultur/musik ... lt-3389985
Wird hier diskutiert:
viewtopic.php?t=6647&start=1475

Benutzeravatar
ChrisPSB
Insider
Insider
Beiträge: 13686
Registriert: Fr 8. Jun 2001, 00:00

Re: Rescheduled: "Dreamworld: Greatest Hits Tour 2022"

#905 Beitrag von ChrisPSB »

Leichte Unebenheit bzgl. In Private. Ansonsten beziehe ich das weniger auf den Leipziger Gig im Speziellen als viel mehr auf Dreamworld im Allgemeinen, wenn ich sage, dass ich bis dato kaum eine andere Kritik bzw. Beschreibung dieser jüngsten PSB-Inszenierung gelesen habe, die mir akkurater erscheint.

Und das steht natürlich in keinem Widerspruch dazu, dass ich als Fan sehr dankbar bin für diese Tour, sie mir größtenteils / viele Aspekte betreffend gefällt und ich mir nun sogar entgegen meines festen Vorsatzes, ein Termin würde genügen, noch ein weiteres Konzert anschauen werde.
BBFL 🤝🏻

Zukunft
Insider
Insider
Beiträge: 8003
Registriert: Sa 23. Jun 2001, 14:23
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Rescheduled: "Dreamworld: Greatest Hits Tour 2022"

#906 Beitrag von Zukunft »

Im Presseschau-Thread, wo dies eigentlich hingehört, stehen diverse Artikel, die akkurater recherchiert sind. Dass Konzertbesprechungen subjektiv gefärbt sind, liegt in der Natur der Sache.

Benutzeravatar
ChrisPSB
Insider
Insider
Beiträge: 13686
Registriert: Fr 8. Jun 2001, 00:00

Re: Rescheduled: "Dreamworld: Greatest Hits Tour 2022"

#907 Beitrag von ChrisPSB »

Klaro, und deswegen erscheint mir das auch akkurat. Für die Kürze dieses Textes steckt da eine Menge drin. Im Übrigen ist m. E. auch durchaus erkennbar, dass dort jemand schreibt, der den PSB mehr als nur positiv gesonnen ist.

Insbesondere empfinde ich es als vollkommen korrekt, dass - und ich benenne es jetzt einmal mit meinem Worten, dass die erste halbe Stunde äußerst schleppend vonstatten geht.
BBFL 🤝🏻

Zukunft
Insider
Insider
Beiträge: 8003
Registriert: Sa 23. Jun 2001, 14:23
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Rescheduled: "Dreamworld: Greatest Hits Tour 2022"

#908 Beitrag von Zukunft »

Solche inhaltliche Klöpse sprechen nicht gerade für Qualität. Was mich irritiert ist, dass der Autor 1-2x auf die sexuelle Ausrichtung von Neil und Chris anspielt, obwohl das in der Art der Show keinerlei Rolle spielt. Das wirkt sehr gestrig. Würde er bei einer Konzertbesprechung von Sting oder Genesis erwähnen, dass die Künstler heterosexuell sind?

Benutzeravatar
Werner
Insider
Insider
Beiträge: 8901
Registriert: Fr 22. Sep 2000, 05:51
Kontaktdaten:

Re: Rescheduled: "Dreamworld: Greatest Hits Tour 2022"

#909 Beitrag von Werner »

ChrisPSB hat geschrieben: Fr 10. Jun 2022, 18:30 Klaro, und deswegen erscheint mir das auch akkurat. Für die Kürze dieses Textes steckt da eine Menge drin. Im Übrigen ist m. E. auch durchaus erkennbar, dass dort jemand schreibt, der den PSB mehr als nur positiv gesonnen ist.

Insbesondere empfinde ich es als vollkommen korrekt, dass - und ich benenne es jetzt einmal mit meinem Worten, dass die erste halbe Stunde äußerst schleppend vonstatten geht.
Ich bin bei unserer Lokalzeitung schon froh, wenn es kein Artikel von der Stange ist, der überall gestreut wird...

Was die erste halbe Stunde betrifft: beim ersten Ansehen in Hamburg (aus der Entfernung) dachte ich auch, dass schon ein zwei Songs vorher der "Vorhang" hätte hochgehen können - in Leipzig (etwas näher dran) empfand ich das als viel stimmiger und logischer...
Bild
Paris, 21.01.2006 / 11.09.2009 / xx.10.2013

Benutzeravatar
ChrisPSB
Insider
Insider
Beiträge: 13686
Registriert: Fr 8. Jun 2001, 00:00

Re: Rescheduled: "Dreamworld: Greatest Hits Tour 2022"

#910 Beitrag von ChrisPSB »

Klar, da sind inhaltliche Unebenheiten drin, die ich auch nicht gut finde und die Qualität schmälern; aber Werner hat hier einen Punkt: Ich habe viele Kritiken gelesen, und viele wirken wie von der Stange. Das kann man hier nicht behaupten. Der Text ist recht individuell.

Was Genesis oder Sting betrifft: Die haben wohl kaum die Bedeutung für die LGBTQ+-Community für die PSB. Finde die Anmerkung nicht weiter schlimm - auch wenn sie nicht zu 100% stimmt.

Mit "ist akkurat" meine ich allerdings wie die Atmo der Show beschrieben wird. Die erste halbe Stunde schleppt sich dahin. Neil bewegt sich quasi kein einziges Mal. Das ganze wirkt in der Tat wie ne Sparvariante, die Visuals sind explizit in dieser ersten halben Stunde alles andere als eindrucksvoll; Neil wird 68, es ist eindeutig erkennbar, dass er auf Sparflamme agiert, und zwar sowohl gestisch als auch was ansagen betrifft. Für mich ist es vollkommen out of place, dass die DD-Story erzählt wird, mehr noch die zu Monkey Business, die echt ein Cringe Moment der Show ist, und zwar, weil das sonst nicht passiert bis auf vielleicht noch die ironische Anmerkung von Neil, dass Drunk Top 10 gegangen ist. Neil klingt auch in der Tat stellenweise so, als würde man ihm gerne ein Hustenbonbon geben wollen (so empfand ich es jedenfalls bei meinem Gig) ... also das steckt für mich ne Menge drin, wo ich relaten kann.
BBFL 🤝🏻

Benutzeravatar
Werner
Insider
Insider
Beiträge: 8901
Registriert: Fr 22. Sep 2000, 05:51
Kontaktdaten:

Re: Rescheduled: "Dreamworld: Greatest Hits Tour 2022"

#911 Beitrag von Werner »

ChrisPSB hat geschrieben: Fr 10. Jun 2022, 21:49 ...

Mit "ist akkurat" meine ich allerdings wie die Atmo der Show beschrieben wird. Die erste halbe Stunde schleppt sich dahin. Neil bewegt sich quasi kein einziges Mal. Das ganze wirkt in der Tat wie ne Sparvariante, die Visuals sind explizit in dieser ersten halben Stunde alles andere als eindrucksvoll; Neil wird 68, es ist eindeutig erkennbar, dass er auf Sparflamme agiert, und zwar sowohl gestisch als auch was ansagen betrifft. Für mich ist es vollkommen out of place, dass die DD-Story erzählt wird, mehr noch die zu Monkey Business, die echt ein Cringe Moment der Show ist, und zwar, weil das sonst nicht passiert bis auf vielleicht noch die ironische Anmerkung von Neil, dass Drunk Top 10 gegangen ist. Neil klingt auch in der Tat stellenweise so, als würde man ihm gerne ein Hustenbonbon geben wollen (so empfand ich es jedenfalls bei meinem Gig) ... also das steckt für mich ne Menge drin, wo ich relaten kann.
Nach der Lektüre des Tourbooks und den Interviews der Macher erschließt sich der visuelle Ablauf - und ich finde es grandios, wie es mit einer einfachen Linie beginnt und endet (Minimal)
Bild
Paris, 21.01.2006 / 11.09.2009 / xx.10.2013

Benutzeravatar
Tenlow
Insider
Insider
Beiträge: 7581
Registriert: Mi 23. Jan 2002, 01:00
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Rescheduled: "Dreamworld: Greatest Hits Tour 2022"

#912 Beitrag von Tenlow »

Sitze gerade in der Bahn und bin erschöpft vom sehr schönen (aber nicht ausverkauften 😉) Konzert in Stuttgart. Stimmung war phasenweise super und phasenweise recht kühl, schwankte ein bisschen.

Die erste Phase des Konzerts bis die Band kommt zieht sich etwas finde ich. Minimalistisch vor der Leinwand schön und gut, aber es ist für meinen Geschmack einen Ticken zu lange so, aber seis drum.

Highlights für mich persönlich waren Rent, Streets, Heart, It's alright, Vocal, Losing my mind, Love comes quickly, West End Girls und Being Boring am Ende.

Schön wars.
Firing verbal shots like a tommy gun.

Zukunft
Insider
Insider
Beiträge: 8003
Registriert: Sa 23. Jun 2001, 14:23
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Rescheduled: "Dreamworld: Greatest Hits Tour 2022"

#913 Beitrag von Zukunft »

ChrisPSB hat geschrieben: Fr 10. Jun 2022, 21:49 Klar, da sind inhaltliche Unebenheiten drin, die ich auch nicht gut finde und die Qualität schmälern; aber Werner hat hier einen Punkt: Ich habe viele Kritiken gelesen, und viele wirken wie von der Stange. Das kann man hier nicht behaupten. Der Text ist recht individuell.
Individuell ist der Text in der Tat. Ob der Redakteur, abseits der inhaltlichen Fehler, einfach bewusst etwas anderes schreiben wollte, um seinem eigenen „kritischen journalistischem Selbstverständnis“ zu entsprechen, sei mal dahingestellt. Abgekämpfte, müde Gesichter im Publikum zu beschreiben, ist schon sehr gewollt.
ChrisPSB hat geschrieben: Fr 10. Jun 2022, 21:49 Was Genesis oder Sting betrifft: Die haben wohl kaum die Bedeutung für die LGBTQ+-Community für die PSB. Finde die Anmerkung nicht weiter schlimm - auch wenn sie nicht zu 100% stimmt.
Deshalb habe ich die unterstellten Bemerkungen zu Sting oder Genesis auch der heterosexuellen Ausrichtung zugeordnet. Diese Acts bewusst in die LGBTQ-Community zu drängen wäre Quatsch, hat auch niemand gefordert. Wenn er seine Bemerkung inhaltlich unterfüttert hätte mit der Bedeutung der PSB für besagte Community, hätte es, ohne dass es für die Show an sich irgendeine Rolle spielen würde, ansatzweise Sinn gemacht. So, wie es jetzt da steht, ist es nur eine Bemerkung „Achtung/Übrigens, die sind schwul!“. Wenn man etwas abseits des Hauptthemas weder belegen noch inhaltlich vertiefen kann, lässt man es weg. So kriegt es einen falschen Zungenschlag.
ChrisPSB hat geschrieben: Fr 10. Jun 2022, 21:49 Mit "ist akkurat" meine ich allerdings wie die Atmo der Show beschrieben wird. Die erste halbe Stunde schleppt sich dahin. Neil bewegt sich quasi kein einziges Mal. Das ganze wirkt in der Tat wie ne Sparvariante, die Visuals sind explizit in dieser ersten halben Stunde alles andere als eindrucksvoll; Neil wird 68, es ist eindeutig erkennbar, dass er auf Sparflamme agiert, und zwar sowohl gestisch als auch was ansagen betrifft. Für mich ist es vollkommen out of place, dass die DD-Story erzählt wird, mehr noch die zu Monkey Business, die echt ein Cringe Moment der Show ist, und zwar, weil das sonst nicht passiert bis auf vielleicht noch die ironische Anmerkung von Neil, dass Drunk Top 10 gegangen ist. Neil klingt auch in der Tat stellenweise so, als würde man ihm gerne ein Hustenbonbon geben wollen (so empfand ich es jedenfalls bei meinem Gig) ... also das steckt für mich ne Menge drin, wo ich relaten kann.
1. Ich gehe konform, dass man meinen kann, das LED-Gitter hätte 1-2 Songs früher hochgehen können, um das Partyfeuerwerk früher zu zünden. Dass es allerdings eine durchdachte Dramaturgie ist, vom statischen Stehen am Anfang (Neil hält sich ungerührt am Mikroständer fest) bis zum ausgelassenen Animieren des Publikums, sollte sich jedem erschlossen haben.
2. Die eingestreuten Storys (Domino Dancing, Monkey Business) empfinde ich nicht als „out of place“, sondern als passende, charmante Erklärungen. Sonst hätte Neil gar nichts zu erzählen.
3. Ich habe bisher vier Shows gesehen und werde morgen Nummer fünf anschauen. Bisher habe ich Neil stimmlich in Topform und fernab von einem dringenden Bedürfnis nach einem Hustenbonbon erlebt. Auch habe ich bisher in den Foren, in YouTube-Videos und Presseartikeln nirgendwo gelesen oder gehört, dass Neil heiser/hustend oder anderweitig schlecht bei Stimme gewesen sei.

loveetc123
PetHead
PetHead
Beiträge: 689
Registriert: Mi 24. Feb 2016, 12:30

Re: Rescheduled: "Dreamworld: Greatest Hits Tour 2022"

#914 Beitrag von loveetc123 »

So,im Zug nachhause,weg von Stuttgart und einem tollen Konzert,mit vollen Bahnen und Straßen,aufgrund von Rammstein-Jüngern...Krass,was da los war.Zu gerne würde ich wissen,ob die PSB und Rammstein,sich vorher oder nachher mal getroffen haben.Rammstein haben ja in der Schleyer Halle auch ihre after show party gefeiert..

Zum Thema "ausverkauften ganz kurz,diesmal kann ich ziemlich genaue Angaben machen,denn ich hatte 2 Tickets zuviel,stellte mich an die Kasse,um sie zu verkaufen.Ein Kassenschalter machte auf,ich fragte sie,ob es noch Tickets gäbe.Sie sagte,dass es genau noch 98 Tickets gäbe,dass war etwa um 19 Uhr.

Die Show war super wie meistens.In der Tat,da muss ich @Tenlow beipflichten,gab es Phasen,wo es dezenter von der Stimmung war.Wenn Ich dran denke,dass die meisten Leute doch ü45 sind,aber irgendwie begründet.Dafür kamen von Minute zu Minute mehr Leute von hinten vorne Richtung Bühne,standen im Gang,es war wirklich wie in einer riesigen Disco.

Ich würde die Stimmung auch etwas unterteilen.Bis Streets gut,dann Stimmung,dann etwas ruhiger bis LCQ,ab Always on my mind dann nur noch Party pur und wirklich überall feiernde Menschen.Meine Freundin zb sagte,Drunk und Jealousy hätten nicht richtig reingepasst. Ich fand es ok.

Ob ich falsch liege,weiss ich nicht genau,aber ich habe den Eindruck gehabt,dass bei WestEndGirls ein etwas anderes,ergänztes Video im Hintergrund lief.

Wie auch immer ,tolle Show,Neil in Topform, meine Freundin meinte,Chris wäre sehr dünn geworden. Wieder keine Tasse bekommen.Danach fluchtartig zur Bahn,bevor Rammstein Konzertende hatte und ins Hotel.Supergut war es.Stuttgarts Bahnhof war etwas nervig...

Ein Wort noch zu dem Journalisten aus Leipzig.Peinlich.

Benutzeravatar
Tenlow
Insider
Insider
Beiträge: 7581
Registriert: Mi 23. Jan 2002, 01:00
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Rescheduled: "Dreamworld: Greatest Hits Tour 2022"

#915 Beitrag von Tenlow »

loveetc123 hat geschrieben: Sa 11. Jun 2022, 08:34
Zum Thema "ausverkauften ganz kurz,diesmal kann ich ziemlich genaue Angaben machen,denn ich hatte 2 Tickets zuviel,stellte mich an die Kasse,um sie zu verkaufen.Ein Kassenschalter machte auf,ich fragte sie,ob es noch Tickets gäbe.Sie sagte,dass es genau noch 98 Tickets gäbe,dass war etwa um 19 Uhr.
Ohne da jetzt ein unnötiges Fass wieder aufmachen zu wollen, kurze Anekdote dazu:

Wir saßen ja seitlich auf den Tribünen und neben uns saß ein älterer Herr, der mit uns ins Gespräch kam kurz vor Beginn. Er sagte "wird nicht voll heute". Ich meinte daraufhin, dass ich nicht genau wüsste wie viele kommen und er sagte er hätte mit eben einem solchen Mitarbeiter vor Beginn gesprochen und der gab ihm "4500" als Zuschauerzahl für den Abend an, mit der Bermerkung, es sei also "nicht ausverkauft".

Unabhängig davon war der eigene und von mir ja immer viel gepriesene Sehtest so, dass es aber mal zu 2000% mehr freie Plätze gab, als die jetzt erwähnten 98 hier. Ein Bekannte von mir hatte Plätze im Innenraum Block D, also weiter hinten und 5 Minuten vor Konzertbeginn hat er sich zu uns gesetzt, weil bei uns genug frei war und er dann einfach zu uns kam :) Hatte also durchaus einen Vorteil in unserem Fall.

Die Gesamtkapazität lag also entweder bei 4598, oder aber wir einige uns einfach darauf, dass einige wohl wieder mit Tickets zuhause geblieben sind :)

Schade, dass wir uns übrigens nicht gesehen haben @Romy!
Firing verbal shots like a tommy gun.

loveetc123
PetHead
PetHead
Beiträge: 689
Registriert: Mi 24. Feb 2016, 12:30

Re: Rescheduled: "Dreamworld: Greatest Hits Tour 2022"

#916 Beitrag von loveetc123 »

Zeitung schreibt von knapp 5000,wie auch immer.Ja,hätte Dich auch gerne mal gesehen, denn ich@loveetc123,wollte doch mal sehen,wer mir da immer contra gibt.Lach.

Hammer fand ich ja die Preise,kleine Cola 4.50 Euro,aber ist halt 2022.Was mir/uns wirklich auffiel,dass ich mich nicht dran erinnern kann,mal so wenige Fans mit PSB Shirt gesehen zu haben.Also wieder viel "Allgemeinheit".

Zoops
Starter
Starter
Beiträge: 155
Registriert: Di 15. Mai 2007, 14:21
Wohnort: Wietze (bei Celle)

Re: Rescheduled: "Dreamworld: Greatest Hits Tour 2022"

#917 Beitrag von Zoops »

Ich sitze gerade in der Bahn nach Berlin und dachte mir, dass ich die Zeit auch mal nutzen kann für ein paar Zeilen...
Ich war letzten Sonntag in Hamburg (7. Reihe). Grundsätzlich war ich vorher von einer greatest hits tour nicht so angetan. Ich habe ja die meisten Songs x-mal gehört. Ich sage mal so: ich könnte auch auf Go West verzichten und dafür irgendeine andere Perle. Natürlich geht das nicht und bei der GH-Tour wäre es ja auch der Super-Gau... Ich finde den Anfang schon stark! Ich bin kein regelmäßiger Konzertgänger, aber ich kenne es nicht, dass die Menge beim letzten Lied vor dem Konzert schon so mitgeht. Dass die ersten Songs ein wenig "langweilig" sind, kann ich so nicht ganz bestätigen... Ich finde das ganze Konzept von Anfang bis Ende sehr gut durchdacht. Neil, der zuerst bewegungslos dasteht. In meinen Augen sieht man aber, dass Neil in all den Jahren auch eine Art Entertainer geworden ist. Seine Mimik zu den Songs finde ich klasse. In den ersten Konzerten in den wenigen Mitschnitte, die ich angesehen hatte, fand ich, dass man Neil die Anstrengung sehr gut angesehen hat. In Hamburg fand ich ihn sehr gut aufgelegt. Auch Chris gucke oft ins weite Rund.
Schwachpunkte aus meiner Sicht sind Dreamland und Monkey business. In Dreamland ist für mich Neil's Stimme zu hoch und der Song wirkt besser als Duett. Hier würde sich Clare anbieten, aber die hat ja schon in What have I done ihren großen Auftritt. MB gefällt mir als Song nicht so gut. Ich kann aber auch verstehen, dass er in der setlist ist, weil er die Bandbreite der Pets zeigt. Ebenso drunk: man ist sicher stolz auf einen Hit mit einer Akustikgitarre. Stimmung kommt da sicher nicht so doll auf. Aber muss das auch immer sein? Ist das bei anderen nicht auch so? Ausserdem ist drunk auch wieder so ein Ding, wo man zeigt, daß ja doch etwas live ist..
Highlight für mich sind Jealousy (weil lange nicht gehabt), Love comes quickly (sehr schön reduziert) und Weg (1.000 mal gehört und eigentlich genug davon, aber der Anfang ist wunderschön). Dramaturgisch finde ich Being boring genial ( mit dem Schluss)
Bei einer greatest hits tour kann man darüber streiten, welche Songs gespielt werden. Da wird keiner 100 %IG zufrieden sein. Ein Wort noch zu den Videos. Die Problematik ist ja auch im Tourbook erwähnt. Was macht man, damit keine Übersättigung Eintritt? Ich hätte mir da an der ein oder anderen Stelle auch mehr Bezug zu den Songs vorstellen können. Aber das ist - glaube ich- nicht die Art der PSB.
Ein Wort aber noch zu der Band, die hier m. E. Nicht so erwähnt wurde: es war ein guter Schachzug, die bestehenden Leute auch für diese Tour zu verpflichten. Schade, daß Tina mit Ed unterwegs ist, aber Clare ist ein guter "Ersatz". Simon macht mir auch viel Spass. Dem sieht man an, dass er den Job sehr gerne macht. Das habe ich bei anderen Künstlern mit ihrer Band schon wesentlich schlechter gesehen. Affy macht auch einen tollen Job.
Ich bin ja ein grosser Freund von neuen Versionen. Manche Übergänge finde ich noch irritierend. Da werde ich heute noch mal genauer hinhören.
Was die merch-Verfügbarkeit angeht, kann man sich nur wundern. Aber das liegt sicher nicht an den PSB, sondern an der heutigen Zeit, oder? Ich hoffe jedenfalls, dass ich heute die noch fehlenden Sachen kaufen kann und nicht den Shop später bemühen muss.
Ich trage zu jedem Konzert ein PSB Shirt. Ein paar hier kennen mich mit dem roten Disco 3 Shirt. Heute werde ich ein weiss es PSB shirt tragen.
Berlin, ich komme und freue mich schon sehr.

Benutzeravatar
Tenlow
Insider
Insider
Beiträge: 7581
Registriert: Mi 23. Jan 2002, 01:00
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Rescheduled: "Dreamworld: Greatest Hits Tour 2022"

#918 Beitrag von Tenlow »

Schön bei "Drunk" fand ich die Handylichter, die ringsrum angemacht wurden. So kommt auch "Stimmung" auf und zwar eine durchaus schöne, melancholische und sehr passende. Zum kurzen Durchatmen und Innehalten wunderbar. Das fand ich wirklich auch ein kleines Highlight so. "Jealousy" zum Beispiel ist natürlich ein super Song für sich genommen, funktioniert aber hier live weniger gut, finde ich. Da wars einfach nur still und irgendwie "stimmungslos". Man kann es natürlich auch positiv formuliert andächtig nennen ;) Allerdings merkt da wirklich, dass sich zumindest die "normalen" Konzertbesucher, die nur wegen der Hits kommen, etwas gelangweilt haben. Da wurde vor uns am Handy gesurft und Nachrichten gelesen usw. Stört uns Fans vermutlich nicht wirklich.

Stimmlich fand ich Neil übrigens sehr gut aufgelegt. Da hab ich ihn in der Vergangenheit schon spürbar "schlechter" gehört bzw. wahrgenommen. Das war sehr positiv und ist in dem Alter, besonders bei seiner Stimme nicht selbstverständlich.
Firing verbal shots like a tommy gun.

Benutzeravatar
greatdreamer
Insider
Insider
Beiträge: 1211
Registriert: Mo 24. Dez 2001, 01:00
Wohnort: Cambridge, MA
Kontaktdaten:

Re: Rescheduled: "Dreamworld: Greatest Hits Tour 2022"

#919 Beitrag von greatdreamer »

Berlin füllt sich - und ich habe eine Lithographie bekommen ;) Ca. 11200 Zuschauer, laut Veranstalter bis auf ein paar Rückläufer ausverkauft (ich hatte schon wieder Probleme mit dem Ticket - und super nette Helfer!!)

Benutzeravatar
Werner
Insider
Insider
Beiträge: 8901
Registriert: Fr 22. Sep 2000, 05:51
Kontaktdaten:

Re: Rescheduled: "Dreamworld: Greatest Hits Tour 2022"

#920 Beitrag von Werner »

Eigentlich habe ich gedacht, Leipzig wäre nicht zu toppen - dann kam Berlin und es funktionierte in dieser großen Halle sensationell gut... Einfach nur wow. :up: :grin:
Bild
Paris, 21.01.2006 / 11.09.2009 / xx.10.2013

Zukunft
Insider
Insider
Beiträge: 8003
Registriert: Sa 23. Jun 2001, 14:23
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Rescheduled: "Dreamworld: Greatest Hits Tour 2022"

#921 Beitrag von Zukunft »

Berlin in Kurzform: Wow! Die Halle stand Kopf! Bis unters Dach auf den hintersten Plätzen wurde gefeiert und getanzt. Die Erste-Reihe-Crew hat alles gegeben. 🥳 Mit Manchester zusammen das bisherige Highlight meiner persönlichen Tour mit fünf Stationen.

jens1731
Mitleser
Mitleser
Beiträge: 26
Registriert: Mi 1. Feb 2017, 13:34

Re: Rescheduled: "Dreamworld: Greatest Hits Tour 2022"

#922 Beitrag von jens1731 »

Gestern in Berlin war einfach nur Geil, habe von jemand die VIP Tasche mit Inhalt bekommen und mir die Lithographie holen können….nur soviel dazu da war ein Pärchen die glaube nicht viel mit den PSB zu tun haben und die haben mal eben 5 Stück pro 100 € gekauft denke die sind morgen direkt auf eBay zu finden schätze mit Nummern 250-260 ich persönlich habe 266 von 1000, bei sowas sollte ein Riegel vor geschoben werden aber selbst schuld der sowas unterstützt

Benutzeravatar
greatdreamer
Insider
Insider
Beiträge: 1211
Registriert: Mo 24. Dez 2001, 01:00
Wohnort: Cambridge, MA
Kontaktdaten:

Re: Rescheduled: "Dreamworld: Greatest Hits Tour 2022"

#923 Beitrag von greatdreamer »

jens1731 hat geschrieben: So 12. Jun 2022, 09:30 Gestern in Berlin war einfach nur Geil, habe von jemand die VIP Tasche mit Inhalt bekommen und mir die Lithographie holen können….nur soviel dazu da war ein Pärchen die glaube nicht viel mit den PSB zu tun haben und die haben mal eben 5 Stück pro 100 € gekauft denke die sind morgen direkt auf eBay zu finden schätze mit Nummern 250-260 ich persönlich habe 266 von 1000, bei sowas sollte ein Riegel vor geschoben werden aber selbst schuld der sowas unterstützt
Also die 258 wird nicht verkauft - die ist bei mir ;)

Benutzeravatar
Steffen
Insider
Insider
Beiträge: 6059
Registriert: Sa 22. Jul 2000, 19:52
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Rescheduled: "Dreamworld: Greatest Hits Tour 2022"

#924 Beitrag von Steffen »

jens1731 hat geschrieben:Gestern in Berlin war einfach nur Geil, habe von jemand die VIP Tasche mit Inhalt bekommen und mir die Lithographie holen können….nur soviel dazu da war ein Pärchen die glaube nicht viel mit den PSB zu tun haben und die haben mal eben 5 Stück pro 100 € gekauft denke die sind morgen direkt auf eBay zu finden schätze mit Nummern 250-260 ich persönlich habe 266 von 1000, bei sowas sollte ein Riegel vor geschoben werden aber selbst schuld der sowas unterstützt
Sehe auch nicht aus wie ein PSB Fan und habe 5 der Dinger gekauft. Alle für Fans in Ländern, die schon wissen, dass sie von den Tausend nicht mehr viel sehen werden...

Gesendet von meinem Pixel 6 mit Tapatalk


jens1731
Mitleser
Mitleser
Beiträge: 26
Registriert: Mi 1. Feb 2017, 13:34

Re: Rescheduled: "Dreamworld: Greatest Hits Tour 2022"

#925 Beitrag von jens1731 »

Ok sorry Steffen, dann hatte ich wohl ein falschen Eindruck von dir dafür Entschuldige ich mich war nur echt sehr verwundert :rolleyes: :)

Antworten