PetHeads on Facebook  |   Foren Regeln  |   Englisches Forum  |   Offizielle Webseite

Dritter Schub "Further Listening" im März 2018

Die Pet Shop Boys Diskussion. Alles Neue und Interessante zu den Boys. Hier könnt Ihr auch Fragen stellen oder Fragen anderer Fans beantworten.
Nachricht
Autor
Zukunft
Insider
Insider
Beiträge: 7467
Registriert: Sa 23. Jun 2001, 14:23
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Dritter Schub "Further Listening" im März 2018

#1 Beitrag von Zukunft » Mi 6. Dez 2017, 11:48

Amazon UK listet 2018er Vinyl-Remaster von "Please", "Actually" und "Introspective" für eine VÖ am 2. März 2018. Bisher keine weiteren Infos zu den CD-Versionen und den Alben "Behaviour", "Very" und "Bilingual". Daraus einen vierten Schub zu machen (dann im Juni 2018?), wäre unverständlich, da es sich ja mittlerweile um einen Re-Re-Release handelt.

Roland
Insider
Insider
Beiträge: 5591
Registriert: Mo 2. Dez 2002, 21:42
Wohnort: Rostock

Re: Dritter Schub "Further Listening" im März 2018

#2 Beitrag von Roland » Mi 6. Dez 2017, 12:58

Das "Strecken" macht absolut Sinn, für die Boys, so gibt es in sonst VÖ-loser Zeit immer mal wieder Munition,
denn ich rechne mit nix anderem in 2018. Die betreffenden CD´s werden schon zum gleichen März-Termin kommen.
Für die Plattenfirma ist es die geruhsame Route, bei der man sich zwecks Vorfinanzierung nicht übernehmen muss.
Hauptsächlich relevant sind bei den ersten 6 ja die Vinyl-Ausgaben.

Darüber hinaus wird Zeit geschunden für die Super-Box mit Bonus-Material "previously not released, because there was a Soundschnipsel, not by the Boys, in it".
Ob in der Catalogue-Box dann die "FL-Scheiben" noch drin sind, um sich rausreden zu können, das sei mal dahingestellt.

Ja, Roland glaubt an die Box, weil Herr Tennant es verprochen hat. Was man verspricht das muss man halten.

Benutzeravatar
nitelife
Insider
Insider
Beiträge: 1325
Registriert: Mi 24. Aug 2005, 13:48
Wohnort: www.hölle-saale.de
Kontaktdaten:

Re: Dritter Schub "Further Listening" im März 2018

#3 Beitrag von nitelife » Mi 6. Dez 2017, 14:24

im offiziellen psb shop ist ebenfalls vö datum 02.03.2018.

tracklisting wie schon vermutet unverändert zur vö aus 2001.

preise: doppel cd - 13,99 €, lp - 22,99 €uro

Zukunft
Insider
Insider
Beiträge: 7467
Registriert: Sa 23. Jun 2001, 14:23
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Dritter Schub "Further Listening" im März 2018

#4 Beitrag von Zukunft » Mi 6. Dez 2017, 14:27

Jetzt auch die offizielle Verkündung auf der Homepage:

Pet Shop Boys announce that the third set of 'Catalogue' reissues, ‘Please’, ‘Actually’ and ‘Introspective’, will be released on March 2nd, 2018.

Each release will feature brand new remasters of the original albums and the 2001 ‘Further listening’ albums which feature demos, remixes, bonus tracks. Available in 2CD and download. The CD format will include an extensive booklet, designed by Farrow, which features exclusive interviews, archive photographs and sleeve notes.

The remastered original albums will also be made available on 180g heavyweight vinyl.

Benutzeravatar
ChrisPSB
Insider
Insider
Beiträge: 13286
Registriert: Fr 8. Jun 2001, 00:00

Re: Dritter Schub "Further Listening" im März 2018

#5 Beitrag von ChrisPSB » Mi 6. Dez 2017, 17:49

Zukunft hat geschrieben:
Mi 6. Dez 2017, 11:48
Amazon UK listet 2018er Vinyl-Remaster von "Please", "Actually" und "Introspective" für eine VÖ am 2. März 2018. Bisher keine weiteren Infos zu den CD-Versionen und den Alben "Behaviour", "Very" und "Bilingual". Daraus einen vierten Schub zu machen (dann im Juni 2018?), wäre unverständlich, da es sich ja mittlerweile um einen Re-Re-Release handelt.
Wäre es nicht. Das ist entgegen deiner Einschätzung unfassbar clever. So haben sie - wie jetzt auch schon - über Monate Media Attention, da alle relevanten Mags und das Feuilleton online wie auch offline diese Schübe rezensiert und bespricht. Besser kann es nicht sein. Man bleibt im Gespräch. Und für die Käuferschicht, die sich womöglich nicht alles auf einen Schlag leisten kann, ist das ebenfalls komfortabler.
"You did?"
"No, my name's Julia!"

Zukunft
Insider
Insider
Beiträge: 7467
Registriert: Sa 23. Jun 2001, 14:23
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Dritter Schub "Further Listening" im März 2018

#6 Beitrag von Zukunft » Mi 6. Dez 2017, 23:24

Wie groß die Käuferschicht für ein Re-Re-Release auch sein mag ...

flash
Starter
Starter
Beiträge: 152
Registriert: Di 4. Feb 2003, 18:48

Re: Dritter Schub "Further Listening" im März 2018

#7 Beitrag von flash » Do 7. Dez 2017, 00:03

Bin gespannt wie die gemastert wurden. Die ”alten” fand ich nicht so prickelnd.
Ob der Behaviour-Bug beseitigt wurde? Wenn nicht, wurde über die gemasterten einfach drübergemastert :P

Benutzeravatar
ChrisPSB
Insider
Insider
Beiträge: 13286
Registriert: Fr 8. Jun 2001, 00:00

Re: Dritter Schub "Further Listening" im März 2018

#8 Beitrag von ChrisPSB » Do 7. Dez 2017, 02:08

Zukunft hat geschrieben:
Mi 6. Dez 2017, 23:24
Wie groß die Käuferschicht für ein Re-Re-Release auch sein mag ...
Let's be honest: Der harte Kern kauft den Kram doch eh nochmal. Und wenn nicht die CDs, dann eben Vinyl. So winzig wird die Käuferschicht also nicht sein.
"You did?"
"No, my name's Julia!"

Zukunft
Insider
Insider
Beiträge: 7467
Registriert: Sa 23. Jun 2001, 14:23
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Dritter Schub "Further Listening" im März 2018

#9 Beitrag von Zukunft » Do 7. Dez 2017, 11:17

ChrisPSB hat geschrieben:
Do 7. Dez 2017, 02:08
Let's be honest: Der harte Kern kauft den Kram doch eh nochmal. Und wenn nicht die CDs, dann eben Vinyl. So winzig wird die Käuferschicht also nicht sein.
Deine Ehrlichkeit in allen Ehren, aber ich glaube, dass sich selbst der harte Kern, zu dem ich mich selber auch zähle, es sich zweimal überlegt, ob man sich ein Remaster eines Remasters mit identischer Tracklist, identischem Packaging und identischem Booklet nochmals zulegt. Zudem scheinen nur die Originalalben ein Re-Remaster zu sein. Die Further Listening Discs sind wohl unbearbeitet.

Die Vinyls werden, wie üblich, eine weltweite Auflage im unteren bis mittleren vierstelligen Bereich haben. In UK sind die Further Listenings von "Nightlife" und "Release" in den ersten Wochen jeweils etwa 3.500x verkauft worden.

Nach meiner Definition ist das eine übersichtliche Käuferschicht.

Benutzeravatar
Scheul
Insider
Insider
Beiträge: 18509
Registriert: Di 8. Aug 2000, 07:52
Wohnort: Scheulland
Kontaktdaten:

Re: Dritter Schub "Further Listening" im März 2018

#10 Beitrag von Scheul » Fr 5. Jan 2018, 15:28

Zukunft hat geschrieben:
Do 7. Dez 2017, 11:17
ChrisPSB hat geschrieben:
Do 7. Dez 2017, 02:08
Let's be honest: Der harte Kern kauft den Kram doch eh nochmal. Und wenn nicht die CDs, dann eben Vinyl. So winzig wird die Käuferschicht also nicht sein.
Deine Ehrlichkeit in allen Ehren, aber ich glaube, dass sich selbst der harte Kern, zu dem ich mich selber auch zähle, es sich zweimal überlegt, ob man sich ein Remaster eines Remasters mit identischer Tracklist, identischem Packaging und identischem Booklet nochmals zulegt. Zudem scheinen nur die Originalalben ein Re-Remaster zu sein. Die Further Listening Discs sind wohl unbearbeitet.

Die Vinyls werden, wie üblich, eine weltweite Auflage im unteren bis mittleren vierstelligen Bereich haben. In UK sind die Further Listenings von "Nightlife" und "Release" in den ersten Wochen jeweils etwa 3.500x verkauft worden.

Nach meiner Definition ist das eine übersichtliche Käuferschicht.
Mein Geld sitzt ja normalerweise locker, was Tonträger von PSB angeht, aber NOCHMAL alles kaufen? Nein, das spare ich mir. Nur wenn wirklich was neues oder unveröffentlichtes drauf ist, stelle ich es mir auch hin.

Benutzeravatar
ChrisPSB
Insider
Insider
Beiträge: 13286
Registriert: Fr 8. Jun 2001, 00:00

Re: Dritter Schub "Further Listening" im März 2018

#11 Beitrag von ChrisPSB » Sa 6. Jan 2018, 02:39

Scheul! Welch schöne Überraschung! Welcome back! :)

Tja, so irrational mir das selbst auch vorkommen mag, doch ich denke derzeit darüber nach, die ersten sechs FL noch einmal zu kaufen. Es ist 17 Jahre her, dass ich die im Media Markt eingesackt habe. Damals wurden die auch extrem oft bespielt und sind daher abgegriffen. Ich hätte die Dinger gern im neuwertigen Zustand im Schrank stehen.

Vor allem aber bin ich froh darüber, die Vinyl-Ausgaben der ersten sechs Platten *endlich* zu bekommen. Lucky me!
"You did?"
"No, my name's Julia!"

Benutzeravatar
Scheul
Insider
Insider
Beiträge: 18509
Registriert: Di 8. Aug 2000, 07:52
Wohnort: Scheulland
Kontaktdaten:

Re: Dritter Schub "Further Listening" im März 2018

#12 Beitrag von Scheul » Di 9. Jan 2018, 15:30

ChrisPSB hat geschrieben:
Sa 6. Jan 2018, 02:39
Scheul! Welch schöne Überraschung! Welcome back! :)

Tja, so irrational mir das selbst auch vorkommen mag, doch ich denke derzeit darüber nach, die ersten sechs FL noch einmal zu kaufen. Es ist 17 Jahre her, dass ich die im Media Markt eingesackt habe. Damals wurden die auch extrem oft bespielt und sind daher abgegriffen. Ich hätte die Dinger gern im neuwertigen Zustand im Schrank stehen.

Vor allem aber bin ich froh darüber, die Vinyl-Ausgaben der ersten sechs Platten *endlich* zu bekommen. Lucky me!
:-)

Die Vinyl Ausgaben sind natürlich wirklich schön, wenn man sie noch nicht hat. Further Listening Vinyl wäre der Hammer, aber wahrscheinlich auch super teuer.

Roland
Insider
Insider
Beiträge: 5591
Registriert: Mo 2. Dez 2002, 21:42
Wohnort: Rostock

Re: Dritter Schub "Further Listening" im März 2018

#13 Beitrag von Roland » Di 9. Jan 2018, 16:38

Auch wenn selbst Herr Tennant meint, aus inhaltlicher Sicht wäre ein Neukauf unnötig, was es ja auch tatsächlich ist, bleibt es abzuwarten, ob das 2018-Remaster besser gelingt. Die 2001er-Remaster sind zu laut und klippen teilweise, was eine Schande für
die tollen Qualitäts-Aufnahmen aus den entsprechenden Jahren ist.

Aus audiophiler Sicht ist es mehr als bedauerlich, dass Herr Tennant meint, eine Aufnahme müsse heute lauter klingen als - sagen wir mal 1985. Vielleicht konnte sich Herr Young, als Tonmeister ja doch mit guten Ohren ausgestattet ja kompromissweise durchsetzen und wenigstens das Klipping ist weg. Jeder der CD und Vinyl aus einer Zeit vor dem Loudness-War besitzt weiss, dass Loudness per se kein positives Qualitätsmerkmal ist und Tennant/Lowe vor allem in ihren späten Jahren so eine Art von Holzohren bekommen haben, was aber schnell passiert, wenn man Musik viel über Ohrstöpsel hört statt über eine ordentliche Anlage.

Wer die CD-Originale der Pre-Remaster-Ära hat und nix anderes braucht/will, für den ist das ganze obige Geschreibsel vermutlich natürlich total unrelevant. Dies sind gute Überspielungen ohne unnötigen Manipulationskram zu dem man sich heute unnötig genötigt sieht, weil man meint, die Leute hätten alle keinen Lautstärke-Regler mehr bzw. seien unfähig diesen zu bedienen, oder "man müsse dem Hörer mal ordentlich was auf die Ohren geben".

Auf der "Behaviour"-Album-CD ist ausserdem ein Authoring-Fehler in der Trackliste zu reparieren, glaube da fehlte irgendwo eine Skip-Pause. Da waren aber nicht primär Tennant/Lowe schuldig sondern Herr Young und die Qualitäts-Endabnahme.

Trevis
Insider
Insider
Beiträge: 2777
Registriert: Mo 14. Aug 2000, 17:52
Wohnort: FFM

Re: Dritter Schub "Further Listening" im März 2018

#14 Beitrag von Trevis » Di 9. Jan 2018, 18:06

Ich sehe es wie Scheul: die neuen FL der alten Platten werde ich mir nicht nochmals auf CD holen. Vinyl aber auf jeden Fall.

Was die CDs betrifft, ich höre mir die alten Alben eigentlich immer von den alten CDs an und nicht von den CDs aus den FL-Boxen.

Benutzeravatar
IRONFLAME.de
Starter
Starter
Beiträge: 213
Registriert: Mo 27. Aug 2007, 03:09
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Dritter Schub "Further Listening" im März 2018

#15 Beitrag von IRONFLAME.de » Di 23. Jan 2018, 17:09

Zudem scheinen nur die Originalalben ein Re-Remaster zu sein. Die Further Listening Discs sind wohl unbearbeitet.
gibt es da irgendwo ne verbindliche aussage zu? wäre für mich auf jeden fall kaufentscheidend. danke!

Benutzeravatar
Werner
Insider
Insider
Beiträge: 8708
Registriert: Fr 22. Sep 2000, 05:51
Kontaktdaten:

Re: Dritter Schub "Further Listening" im März 2018

#16 Beitrag von Werner » Mi 25. Apr 2018, 14:40

Hat jemand mal die Originals, Re-Releases und Re-Re-Releases vergleichend angehört?
Dass die neueste Abmischung lauter ist, würde ich jetzt nicht sagen - ob besser, ist auch nicht so ganz klar..
Bild
Paris, 21.01.2006 / 11.09.2009 / xx.10.2013

Roland
Insider
Insider
Beiträge: 5591
Registriert: Mo 2. Dez 2002, 21:42
Wohnort: Rostock

Re: Dritter Schub "Further Listening" im März 2018

#17 Beitrag von Roland » Do 26. Apr 2018, 12:13

Werner hat geschrieben:
Mi 25. Apr 2018, 14:40
Hat jemand mal die Originals, Re-Releases und Re-Re-Releases vergleichend angehört?
Dass die neueste Abmischung lauter ist, würde ich jetzt nicht sagen - ob besser, ist auch nicht so ganz klar..
Die (CD) Remaster der Remaster sind quasi genauso laut wie das 1. (CD) Remaster.

Ob es für Dich OK klingt, testest du ganz einfach: Die ohnehin schon laute CD mal FÜR EINE WEILE (bei Abstinenz von Nachbarn)
richtig laut drehen. Wenn dir der Klang (trotz hoher Lautstärke ) dann immer noch gefällt, keine Hörermüdung eintritt, keine Verzerrungen (unabhängig von der Leistungsfähigkeit deines Verstärkers/Lautsprechers) deine Ohren stören, könnte es für dein Hörempfinden OK sein.

Die CD-Originale bleiben was den DR-Wert (wichtiger Teilwert für lebendigen und ausgewogenen Klang) angeht, unerreicht.
Lautstärke muss nicht über den Datenträger generiert werden sondern über den Lautstärkeknopf des Abspielgerätes.
Den Pfusch auf überlauten Datenträger kann man nämlich am eigenen Gerät nicht umkehren.
Eine gutklingende gemasterte Aufnahme muss man "cranken" können - ohne Ende - ohne Klangverlust, mit möglichst viel Dynamik-Range!

Siehe auch hier:

http://dr.loudness-war.info/album/list/ ... bum=Please
http://dr.loudness-war.info/album/list/ ... m=actually
http://dr.loudness-war.info/album/list/ ... rospective

Benutzeravatar
Werner
Insider
Insider
Beiträge: 8708
Registriert: Fr 22. Sep 2000, 05:51
Kontaktdaten:

Re: Dritter Schub "Further Listening" im März 2018

#18 Beitrag von Werner » Fr 27. Apr 2018, 11:01

Ich wollte jetzt eigentlich keine Anleitung zum Vergleichshören haben, sondern eine individuelle Einschätzung 😉 (um sie mal mit meiner abzugleichen)

Aber danke für die Links... 🙂
Roland hat geschrieben:
Do 26. Apr 2018, 12:13
Werner hat geschrieben:
Mi 25. Apr 2018, 14:40
Hat jemand mal die Originals, Re-Releases und Re-Re-Releases vergleichend angehört?
Dass die neueste Abmischung lauter ist, würde ich jetzt nicht sagen - ob besser, ist auch nicht so ganz klar..
Die (CD) Remaster der Remaster sind quasi genauso laut wie das 1. (CD) Remaster.

Ob es für Dich OK klingt, testest du ganz einfach: Die ohnehin schon laute CD mal FÜR EINE WEILE (bei Abstinenz von Nachbarn)
richtig laut drehen. Wenn dir der Klang (trotz hoher Lautstärke ) dann immer noch gefällt, keine Hörermüdung eintritt, keine Verzerrungen (unabhängig von der Leistungsfähigkeit deines Verstärkers/Lautsprechers) deine Ohren stören, könnte es für dein Hörempfinden OK sein.

Die CD-Originale bleiben was den DR-Wert (wichtiger Teilwert für lebendigen und ausgewogenen Klang) angeht, unerreicht.
Lautstärke muss nicht über den Datenträger generiert werden sondern über den Lautstärkeknopf des Abspielgerätes.
Den Pfusch auf überlauten Datenträger kann man nämlich am eigenen Gerät nicht umkehren.

Eine gutklingende gemasterte Aufnahme muss man "cranken" können - ohne Ende - ohne Klangverlust, mit möglichst viel Dynamik-Range!

Siehe auch hier:

http://dr.loudness-war.info/album/list/ ... bum=Please
http://dr.loudness-war.info/album/list/ ... m=actually
http://dr.loudness-war.info/album/list/ ... rospective
Bild
Paris, 21.01.2006 / 11.09.2009 / xx.10.2013

Roland
Insider
Insider
Beiträge: 5591
Registriert: Mo 2. Dez 2002, 21:42
Wohnort: Rostock

Re: Dritter Schub "Further Listening" im März 2018

#19 Beitrag von Roland » Mi 11. Jul 2018, 12:47

Mein allerfettestes Lob für die Vinylscheiben. Habe mich jetzt durch alle (ausser Elysium - hier kein Neu-Bedarf) ausgiebig durchgehört. Hatte bis jetzt keine Originale bis einschließlich Fundamental. Gebraucht-Kauf kam für mich nie in Frage und
ein Plattenspieler befindet sich bei mir auch erst seit 2008 wieder in Betrieb.

Makellose Rekonstruktion der Original-Plattenhüllen durch Farrow. Prima das hier nicht gegeizt wurde.

Bild

Absoluter Hit aller Scheiben ist "Please". Ich habe "Suburbia" und "Violence" noch nie in dieser Geilheit gehört.
Ein Album wie von Kraftwerk - Inside the Machines-Feeling. Auch "Introspective" schwimmt auf der gleichen Ebene.

"Yes" hat zur Original-Vinyl deutliche Verbesserungen, vor allem bei "All over the World" der weniger bratzig und entschlackter klingt.

Alle Platten die bei mir gelandet sind, sind makellos und nebengeräuschfrei gepresst. Dickste Empfehlung!

Bin gespannt auf die restlichen 3. Hoffe "Very" wird deutlich besser als die alte CD - die war schon immer ziemlich schlimm laut.

Eine Frage an Original-Besitzer: Waren auf Please, Actually und Introspective in den Credits schon immer Angaben,
dass es sich um digitale Aufnahmen handelt?

Benutzeravatar
Konstantin
Insider
Insider
Beiträge: 7842
Registriert: Sa 26. Aug 2000, 15:52
Wohnort: Meiningen

Re: Dritter Schub "Further Listening" im März 2018

#20 Beitrag von Konstantin » Mi 11. Jul 2018, 20:27

Roland hat geschrieben:
Mi 11. Jul 2018, 12:47
Eine Frage an Original-Besitzer: Waren auf Please, Actually und Introspective in den Credits schon immer Angaben, dass es sich um digitale Aufnahmen handelt?
Jep, bei allen drei Original-CDs findet sich der Satz "N.N. is a digital recording, digitally mixed and mastered".
"That's another good thing about Pet Shop Boys: Always home in time for dinner."
Stuart Price

Roland
Insider
Insider
Beiträge: 5591
Registriert: Mo 2. Dez 2002, 21:42
Wohnort: Rostock

Re: Dritter Schub "Further Listening" im März 2018

#21 Beitrag von Roland » Fr 13. Jul 2018, 16:45

Thanks for Varification, Konstantin!

Benutzeravatar
Konstantin
Insider
Insider
Beiträge: 7842
Registriert: Sa 26. Aug 2000, 15:52
Wohnort: Meiningen

Re: Dritter Schub "Further Listening" im März 2018

#22 Beitrag von Konstantin » Fr 13. Jul 2018, 21:47

Sehr gerne, lieber Roland! :-)
"That's another good thing about Pet Shop Boys: Always home in time for dinner."
Stuart Price

Benutzeravatar
ANd1
Fundamentalist
Fundamentalist
Beiträge: 21721
Registriert: Mi 24. Jan 2001, 21:49
Wohnort: Hauptstädter
Kontaktdaten:

Re: Dritter Schub "Further Listening" im März 2018

#23 Beitrag von ANd1 » Fr 30. Nov 2018, 01:01

Aktuell bietet Amazon erneut eine 3 für 2 Aktion an.
Wer also noch vervollständigen möchte...
"Wir sind eine Zwei-Mann-Band", sagt Till Lindemann, "sozusagen die Pet Shop Boys des Rock'n'Roll".

Roland
Insider
Insider
Beiträge: 5591
Registriert: Mo 2. Dez 2002, 21:42
Wohnort: Rostock

Re: Dritter Schub "Further Listening" im März 2018

#24 Beitrag von Roland » Fr 30. Nov 2018, 22:16

ANd1 hat geschrieben:
Fr 30. Nov 2018, 01:01
Aktuell bietet Amazon erneut eine 3 für 2 Aktion an.
Wer also noch vervollständigen möchte...
Für Vinyl-Freunde ist die gleiche Aktion bei Media Markt noch empfehlenswerter, da aufs ganze Programm geltend. Hier seien die ebenfalls exzellenten, frischen und aufwändigen 80er Reissue-Programme von den Eurythmics und OMD genannt. Alle haben einen neuen Halfspeed-Schnitt von Miles Showell at Abbey Road (von den Masterbändern). Vor allem für Mangel-Ossis mit anhaltenden Spätfolgen in der Sammlung eine interessante Sache.

Benutzeravatar
Werner
Insider
Insider
Beiträge: 8708
Registriert: Fr 22. Sep 2000, 05:51
Kontaktdaten:

Re: Dritter Schub "Further Listening" im März 2018

#25 Beitrag von Werner » Di 4. Dez 2018, 13:06

Frage: war das schon damals so, dass teilweise bei den Reissues bei Amazon online ein paar mehr Tracks ausgeliefert wurden?

Zumindest ist es mir jetzt bei den aktuellen aufgefallen, dass für Bilingual unter 2018 nur die reguläre CD-Setlist downloadbar ist, für 2001, was (nochmal?) neu in meiner Liste erscheint, kommen nach Somwhere extended noch sechs weitere Track (Trouser-Mixe etc.) hinzu...
Bild
Paris, 21.01.2006 / 11.09.2009 / xx.10.2013

Antworten
cron